Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Werden sich Geschäftsreisende auf einen Streik einstellen müssen?

Während die Gewerkschaften Transnet und GDBA 10% mehr Lohn fordern, bietet die Bahn 1% an. Die Differenz von 9% ist hervoragend geeignet den nächsten Streik bei der Bahn vom Zaun zu brechen.

Wie Welt Online aus Verhandlungskreisen erfahren haben möchte, ist die Bahn bereit den rund 150000 Beschäftigten einen Inflationsausgleich von 1% zu zahlen und zusätzlich 200 Euro halbjährlich wenn es die Lage erlaubt.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben