Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Wer früh bucht, fliegt entspannter

Früh buchen zahlt sich aus: Lufthansa Passagiere, die jetzt schon ihre Reise für den Herbst oder Winter planen, können in den Genuss von zahlreichen Business Class Frühbuchertarifen kommen. Seit der Einführung der Tarife vor knapp einem Jahr hat sich das Angebot bestens etabliert und wurde kontinuierlich ausgeweitet.

Zusammen mit Flügen von Partnerairlines locken mittlerweile 39 attraktive Zielorte weltweit bei einer Vorausbuchungsfrist von 60 Tagen: von Adelaide und Auckland über Bangkok, Boston, Brisbane, Buenos Aires, Caracas, Cebu, Christchurch, Davao, Denpasar, Denver, Dubai, Hanoi, Hongkong, Jakarta, Johannesburg, Kapstadt, Kuala Lumpur, Langkawi, Los Angeles, Manila, Mataram, Melbourne, Mexico City, Miami, Peking, Penang, Perth, Portland, Rio de Janeiro, Saigon, Schanghai, San Francisco bis Santiago de Chile, Sao Paulo, Singapur, Sydney oder Tel Aviv.

Leicht überschaubar sind die Tarife auch für Passagiere, die ihre Reise nicht direkt in Frankfurt oder München starten, sondern über andere deutsche Flughäfen anreisen. Innerdeutsche Anschlussflüge oder die Anreise mit dem AiRail aus Köln oder Stuttgart sind in den Preisen bereits inbegriffen. Die Preise können lediglich durch unterschiedliche Steuern und Gebühren der Flughäfen etwas variieren.

Wer beispielsweise zum Indian Summer eine Reise an die herbstliche Ostküste der USA unternehmen möchte, kann den Hin- und Rückflug von Frankfurt nach Boston in der Business Class inklusive Steuern und Gebühren für 1.892 Euro buchen. Von München geht es für 1.934 Euro ins sonnige Dubai und für 2.069 Euro lockt Caracas, die Hauptstadt Venezuelas. Ein Business Class Ticket von Frankfurt nach Singapur und zurück schlägt mit 2.543 Euro zu buche, für 2.683 Euro geht es von München nach Schanghai und für 2.822 Euro von Frankfurt nach Rio de Janeiro.

Die Business Class Frühbuchertarife gelten ganzjährig. Der Mindestaufenthalt beträgt je nach Zielort sieben oder vierzehn Tage, die maximale Aufenthaltsdauer liegt bei einem Monat. Weitere Informationen und Buchungen erhalten die Passagiere über das Internet (www.lufthansa.com), über die Lufthansa Call Center (01803 / 803 803), über Reisebüros mit Lufthansa-Agentur oder bei den Verkaufsschaltern an den Flughäfen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben