Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Weitere Streiks der Bodenverkehrsdienste in Tegel und Schönefeld

Update:
Der Streik der Bodenverkehrsdienste an den Flughägen Tegel und Schönefeld wurde bis Mittwoch 5 Uhr verlängert. Reisende müssen auch nach Streikende am Mittwoch mit Behinderungen im Flugverkehr rechnen.
Der Streiktag am Freitag an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld hat der Gewerkschaft Verdi nicht gereicht.

Für Montag wird ein zusätzlicher Streiktag der Bodenverkehrsdienste in Berlin angekündigt um die Arbeitgeberseite zur Abgabe eines Angebots, über das man nach Ansicht der Gewerkschafts Verdi reden kann, zu bewegen. Auf der Internetseite des Flughafens heißt es dazu:
„Aufgrund von Streiks der Bodenverkehrsdienste an den Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel kommt es von Montag, 13.3.2017, 4.00 Uhr, bis Dienstag, 14.3.2017, voraussichtlich 5.00 Uhr, zu starken Beeinträchtigungen im Luftverkehr. Auch nach Beendigung der Streikmaßnahmen kann es zu Einschränkungen im Luftverkehr kommen.
Wir bitten alle Passagiere ausdrücklich, sich vor der Anreise bei ihrer Fluggesellschaft über den aktuellen Flugstatus zu informieren.“
Mit weiteren Streiktagen muss gerechnet werden.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben