Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Weitere ICE-Fahrten von und nach Berlin

Das Angebot soll dichter werden. Ab Ende 2019 will die Deutsche Bahn (DB) zwei zusätzliche ICE-Fahrten am Tag auf der Schnellfahrstrecke von/nach Berlin anbieten: Dabei ist vorgesehen, eine bislang mittags bestehende Lücke im stündlichen ICE-Angebot Berlin–München parallel zum Mittagssprinter zu schließen u.a. mit Halt in Bamberg, Nürnberg und Augsburg. Zum anderen soll zusätzlich zum ICE-Stundentakt ein weiterer ICE Berlin–München u.a. mit Halt in Coburg, Nürnberg und Augsburg fahren.

Mit einer geplanten neuen ICE-Spätverbindung freitags nach 20 Uhr aus Berlin nach München wird die Strecke auch für Geschäftsreisende und Fernpendler noch interessanter. Aufeinander abgestimmte Takte bestehender ICE-Fahrten sollen für Ingolstadt und Augsburg Angebotsverbesserungen mit sich bringen, weil bisherige zeitliche Angebotslücken geschlossen werden. Die Anmeldungen zum Jahresfahrplan bei der DB Netz AG sind erfolgt und werden derzeit geprüft.
Quelle: Deutsche Bahn





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!




    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN