Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Weit über 50 % billiger tanken

Während die Preise von Benzin und Diesel im April neue Rekordhöhen erklommen, war der Kraftstoff Erdgas weiterhin supergünstig, wie der Initiativkreis Erdgas als Kraftstoff in Bayern mitteilt. Sparen lässt sich mit Erdgas auch im Vergleich zu Flüssiggas (Autogas).

Durchschnittlich rund 94 Cent kostet derzeit das Kilogramm Erdgas H* an bayerischen Tankstellen. In einem Kilogramm Erdgas H steckt so viel Energie wie in 1,5 Litern Benzin bzw. 1,3 Litern Diesel. Umgerechnet auf den Energiegehalt von Benzin zahlt man also für den alternativen Kraftstoff nur rund 63 Cent pro Liter und umgerechnet auf den Energiegehalt von Diesel nur rund 72 Cent pro Liter. Nach Angaben des Mineralölwirtschaftsverbands kostete der Liter Superbenzin in der Woche vom 28. April bis 4. Mai 2008 an deutschen Markentankstellen durchschnittlich 1,47 Euro, der Liter Diesel 1,39 Euro. Erdgasautofahrer sparen also derzeit beim Tanken im Vergleich zu Superbenzin weit über 50 Prozent und im Vergleich zu Diesel über 40 Prozent.

Eindrucksvoll belegt der Reichweitenvergleich von gibgas medien den Spareffekt beim Fahren mit Erdgas. Die Experten haben sich die Frage gestellt, welche Strecke sich bei durchschnittlicher Fahrweise mit einem Fahrzeug mit 1,6-Liter-Motor zurücklegen lässt. Ergebnis der Rechnung für den Preisstand 28. April 2008: Tankt man für 20,- Euro, kann man mit Superbenzin 193 Kilometer, mit Diesel 246 Kilometer und mit Erdgas 431 Kilometer weit fahren.

Auch gegenüber Autogas (Flüssiggas, LPG) hat der Kraftstoff Erdgas (CNG) klare Preisvorteile. Wiederum muss gerechnet werden, denn ein Kilogramm Erdgas enthält etwa so viel Energie wie 1,9 Liter Flüssiggas. Damit ergibt sich eine Kostenersparnis für Erdgas im Vergleich mit Autogas von aktuell über 20 Prozent.

Erdgasautos entlasten das Klima im Vergleich zu Benzinern weit stärker als mit Flüssiggas betriebene Fahrzeuge. Noch besser fällt die Klimabilanz beim Fahren mit Erdgas aus, wenn dieses nahezu klimaneutral erzeugtes Bio-Erdgas enthält. Erdgasfahrzeuge werden von vielen Herstellern serienmäßig produziert und besitzen meist auf Erdgas optimierte Motoren. Autogas wird dagegen überwiegend in nachträglich umgerüsteten Fahrzeugen eingesetzt.

* Das an bayerischen Erdgastankstellen ausschließlich angebotene Erdgas H hat einen höheren Energiegehalt als Erdgas L.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN