Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Webkonferenzen liegen im Trend

Moderne Arbeitsmittel erleichtern den Alltag: PDAs verschmelzen mit Handys zu einem Smartphone, Notebooks passen heute in jede Aktentasche und sind längst keine „Schlepptops“ mehr. Ganz vorne in der Business-Landschaft steht der Trend der Video- und Webkonferenzen, stellte das Elite News Institut für Druck und Kommunikation in einer Umfrage unter 50 Fach- und Führungskräften fest. Unersetzlich im Geschäftsleben sind Meetings von Angesicht zu Angesicht. Modernes Mittel, um dies ohne hohe Reisekosten auch international zu bewerkstelligen, sind Webkonferenzen. Mehr als 40 Prozent der von Elite News Befragten bestätigen die Nutzung solcher modernen Kommunikationsmittel im Unternehmen. Über die Hälfte der im Auftrag des Elektronikherstellers Samsung befragten Führungskräfte sieht hier einen Haupttrend für die Erleichterung von Geschäftsabläufen.

Kritisiert wurde allerdings die bisherige Umsetzung dieser Technik – arbeiten doch zahlreiche Systeme mit wackeligen Webcams, die am oder auf dem Monitor befestigt sind. In der Alltagstauglichkeit sehen daher 35 Prozent der Befragten ein Problem. Die Industrie ist sich dieser Aufgabe bewusst, an der Spitze der Hersteller Samsung. Mit dem SyncMaster 225UW verfügt er bereits über eine Komplettlösung auf dem Markt. Der SyncMaster 225UW bietet neben dem Widescreen-Display mit 22 Zoll Diagonale eine fest eingebaute Kamera mit einer Auflösung von zwei Megapixel. Damit liegt der Hersteller im Trend, denn rund 60 Prozent der Befragten wünschen sich eine Arbeitsplatzlösung, die alle zu einer Webkonferenz nötigen Features enthält.

Bei der technischen Umsetzung ist den in der Umfrage einbezogenen Fach- und Führungskräften neben der Bildübertragung auch die Tonübertragung wichtig – mehr als 70 Prozent wünschen sich hier einen klaren und angenehmen Sound ohne Störgeräusche. Im Fall des SyncMaster 225UW sorgen zwei integrierte Mikrofone neben den Stereolautsprechern für angenehmen Klang und effektive Nutzung des Systems. Neben der Hardwarelösung ist natürlich auch die Software sehr wichtig. Nur mit einem effektiven System können die technischen Möglichkeiten des Monitors genutzt werden. Dazu trägt der SyncMaster 225UW von Samsung das Office Communicator-Logo von Microsoft. Das System des weltweit führenden Anbieters vereint erstmals die bisher voneinander isolierten Kommunikationsmittel wie Telefon, Fax, E-Mail, Web-, Audio- und Videokonferenzen sowie Instant Messaging in der vertrauten Microsoft Office-Umgebung – auf dem PC und auch auf mobilen Endgeräten. Als eines der ersten Geräte am Markt ist der Samsung-Monitor kompatibel zu dem Microsoft-System Office Communications Server 2007, dem Allround Business-Kommunikations-Tool der Zukunft.

www.samsung.de/it-business





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben