Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Warum auf die nächste Wolke warten?

Nehmen Sie den Schatten in die Sonne mit! Das flexible Skincom-Sonnenzelt spendet stets kühlen Schatten und schützt vor Wind, Regen und Sand.

Der traditionelle Sonnenschirm ist als Schattenspender zwar praktisch, aber erst wenn man diesen erfolgreich aufgestellt hat. Seine Nachteile punkto Transport, Standfestigkeit, Verankerung und UV-Tauglichkeit können dem Schattenfreund schnell zum Spielverderber – und eine erfolgreiche Montage zur Nervensache werden. Aufgrund langjähriger, leidvoller Erfahrungen an der eigenen Haut machten sich die beiden Schweizer Roland J. Fischer und Jean-Christophe Gyr daran, sich mit einer praktischen Innovation, den Schatten für immer hörig zu machen. Ihre Antwort heisst Skincom, der tragbare Schatten für unterwegs. Dieses neue Sonnenzelt verheisst endlich eine patente Lösung aller sonnenbedingten Unannehmlichkeiten. Das Skincom-Sonnenzelt passt überall hin und macht jeden Ort zum idealen Schattenplatz. Es ist in wenigen Minuten einsatzbereit und jederzeit dem Sonnenstand flexibel anpassbar. Die Trägerstangen lassen sich im Boden verankern und halten gleichzeitig ein wasserabweisendes Bodentuch fest. Die wirkungsvolle Kombination aus Frischluft und Schatten bietet für 2 bis 3 Personen komfortablen Sonnen-, Wind- und Regenschutz. Das Skincom-Sonnenzelt verfügt über eine spezielle Beschichtung mit einem überaus sicheren UV-Schutz-Faktor von 80. Ideal für Sand-, Kies und Steinstrände, Wiesen, Wald und andere Böden.



Das Sonnentuch (193 x 118 cm) ist je nach Sonnenstand um 180° verschiebbar und spendet daher jederzeit Schatten. Lieferung inkl. wasserabweisendem Bodentuch (197 x 134 cm). In der kompletten Lieferung ist alles Benötigte enthalten. Die Tragtasche ist lediglich 56 cm lang (Durchmesser 13 cm) und nur 2.3 kg schwer.

Das Sonnenzelt ist für € 79.—(empfohlender Verkaufspreis) im Versand- und Fachhandel erhältlich. Weitere Infos erhalten Sie über Sonnenschutz im Urlaub

Reklame:





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben