Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Vorteil Sprache: New Concept Mandarin hilft Europäern beim Einstieg in Chinas Markt und Kultur

Wer beruflich nach China entsandt wird, braucht sich im Alltag nicht unbedingt schwer zu tun. Davon ist das Sprachinstitut New Concept Mandarin (NCM), (www.newconceptmandarin.com), fest überzeugt. Mit seinem „Mandarin Immersion Program“ (MIP) ermöglicht NCM Fach- und Führungskräften aus Europa, sich sprachlich schnell zurechtzufinden. Angeboten wird das innovative Kurskonzept in der Stadt Shenzhen in unmittelbarer Nähe zu Hong Kong.

Mit MIP verfolgt NCM ein modernes Lernkonzept, das sich vom herkömmlichen Sprachunterricht deutlich unterscheidet. Anders als in traditionellen Kursen, die zunächst das Erlernen von grammatikalischen Strukturen anstelle kommunikativer Skills favorisieren, eröffnet MIP bereits am ersten Kurstag Zugang in den sprachlichen Alltag. Unterstützt von zertifiziertem Lehrpersonal lernen Teilnehmer die Sprache in einer authentischen Umgebung anzuwenden. Bereits am ersten Tag stellen sie Speisepläne zusammen, gehen einkaufen und fahren mit Bus und Bahn .

„Gelernt wird Mandarin just-in-time“, sagt Europa-Manager Heinrich Pletschacher. „Von der ersten Unterrichtsstunde an beginnen die Kursteilnehmer, sich in die bisher fremde Sprache einzufühlen. Im Mandarin Immersion Program dreht sich alles um Kommunikation.“ Zehntägige Gruppenkurse (bis zu zehn Teilnehmer) kosten pro Person 1500 Dollar, Einzelkurse 3000 Dollar. Das Kursangebot reicht von „Survival“-Trainings für Einsteiger über „Social“- für Fortgeschrittene bis zu „Professional“-Trainings für Sprachgeübte .



Sich so schnell wie möglich auf Mandarin verständigen zu können, erleichtert den Einstieg in den chinesischen Alltag. Selbst in den Metropolen kommt man mit Englisch nicht weit. Auf der anderen Seite gelingt es mit nur wenigen Sätzen in Mandarin, sich als höflicher Gast zu erweisen, was in China große Bedeutung hat. Damit nicht genug: So gelingt auch der Zugang zu „Guanxi“, dem Netzwerk persönlicher Beziehungen, ohne die in China, so Pletschacher, „keine Entscheidung getroffen werden kann.“

Mandarin ist bereits die weltweit am meisten gesprochene Sprache. Im Internet rangiert sie hinter Englisch auf Platz zwei. Nach Angaben des National Office for Teaching Chinese as a Foreign Language, kurz Hanban, lernen derzeit 30 Millionen Menschen rund um den Globus Mandarin als erste Fremdsprache. In wenigen Jahren sollen es bereits 100 Millionen sein. Angesichts des außergewöhnlich hohen Wirtschaftswachstums, das nach Angaben des Internationalen Währungsfonds (IWF) in den nächsten zwei Jahren knapp 10 Prozent betragen wird, entwickelt sich China zur Konjunkturlokomotive der Weltwirtschaft. Immer mehr Unternehmen entscheiden sich, den chinesischen Markt zu erschließen, und eröffnen Niederlassungen vor Ort. Um schnell Fuß zu fassen, ist es deshalb erforderlich, sich unverzüglich mit der chinesischen Sprache und Kultur vertraut zu machen.


Über New Concept Mandarin
New Concept Mandarin ist ein führender Anbieter von Sprachkursen und interkulturellen Trainings in Südostasien. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Hong Kong hat sich zum Ziel gesetzt, das beste Sprachinstitut weltweit für die Sprache Mandarin zu sein und Interessenten rund um den Globus beim Erlernen und Verbessern ihrer sprachlichen und interkulturellen Kompetenzen zu unterstützen. NCM unterhält eigene Lehrinstitute und bietet sein Programm auch im Internet sowie auf CD-ROM an. Für Unternehmen entwickelt NCM individuelle Mandarin-Kurse, die von muttersprachlichen Lehrern in Asien sowie in Nordamerika und Europa angeboten werden. NCM will vor allem die Wirtschaft unterstützen, sich rechtzeitig auf ein bevorstehendes Engagement im chinesischen Markt vorzubereiten.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN