Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Von Asthmaspray bis Zahnbürste

Insektenschutz vergessen? Keine Kopfschmerztabletten in der Hausapotheke? Oder fehlt im Reisegepäck gar ein wichtiges verschreibungspflichtiges Medikament? In Zukunft werden die Fluggäste von Düsseldorf International Arzneimittel und Artikel für den Reisebedarf direkt am Airport kaufen können: Noch in diesem Jahr wird im Terminal eine Apotheke eröffnen.

„Wir freuen uns, dass wir das Angebot für unsere Fluggäste nun um eine Apotheke erweitern können“, so Ilse Ruffer aus dem Non Aviation-Bereich des Airports. Der künftige Betreiber wird Kooperationspartner der beiden Flughafen-Apotheken in Frankfurt und München und wird unter dem Markennamen „Metropolitan Pharmacy“ deren umfangreiches Dienstleistungskonzept in Zukunft auch in Düsseldorf präsentieren. Die Eröffnung ist für den 1. November geplant.

Auf rund 100 Quadratmetern Verkaufsfläche wird die Apotheke in zentraler Lage in den Airport Arkaden das klassische Sortiment an rezeptpflichtigen Arzneimittel und nicht-verschreibungspflichtiger Ware anbieten. Zudem wird das Team der „Metropolitan Pharmacy“ die Produktpalette auf die besonderen Bedürfnisse der Passagiere abstimmen. Dazu gehören zum Beispiel Medikamente der Reiseapotheke oder Sonnenschutz.

Darüber hinaus werden die Kunden auch Drogeriewaren für den alltäglichen Bedarf wie Zahnbürste, Zahnpasta, Seife, Shampoo und Hygieneartikel finden. Außerdem bietet das Apotheken-Team umfangreiche Beratung zur Reisemedizin und fachkundigen Service wie etwa Blutdruckmessen, Blutwertbestimmung, Körperfettanalyse, Hautanalyse und vieles mehr.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben