Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Volksbegehren zum Erhalt des Flughafens Berlin Tempelhof erfolgreich angelaufen

Bereits am ersten Tag des Volksbegehrens haben ca. 3000 Berlinerinnen und Berliner ihre Stimme für die Offenhaltung des Flughafens Tempelhof abgegeben. Wie das Büro des Landesabstimmungsleiters erklärt, war der Andrang beim Bürgeramt des Rathauses Schöneberg mit knapp 800 Unterschriften am größten. Hier hatte die ICAT ihre Eröffnungsveranstaltung abgehalten.

An jedem einzelnen Öffnungstag müssen sich ungefähr 2000 in Berlin gemeldete Volljährige in einer der 55 Auslegungsstellen einfinden und für den Erhalt des Flughafens unterschreiben. Dann wird das Volksbegehren erfolgreich sein. „Wir sind zuversichtlich“, so der ICAT-Vorsitzende Andreas Peter, „diese Zahl zu erreichen. Die Berliner stehen zu Tempelhof!“

Das Büro des Landeswahlleiters und –abstimmungsleiters hat erklärt, künftig jeden Freitag einen Zwischenstand unter www.wahlen-berlin.de veröffentlichen zu wollen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben