Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

„Villa Rothschild Hotel & Restaurant“ – Eröffnung September 2006

Die Planungen für das exklusive Hotelprojekt „Villa Rothschild Hotel & Restaurant“ haben schon lange konkrete Formen angenommen. Im November 2004 hat die Stadt Königstein einen Erbbaurechtsvertrag über 99 Jahre mit Dr. Bernard gr. Broermann geschlossen. Mit der Schließung des Sonnenhofs am 31. Oktober 2005 können genau ein Jahr nach Vertragsabschluss die umfangreichen Sanierungsarbeiten beginnen. Die Villa Rothschild wird unter Berücksichtigung aller Denkmalanforderungen bis zum September 2006 saniert und dann als kleinstes und feinstes Boutiquehotel der Region neu eröffnet.



„Die ‚Villa Rothschild Hotel & Restaurant’ wird detailgenau renoviert, auf höchstem Komfortlevel und mit persönlichem Service betrieben werden. Mit Respekt an die Tradition des Hauses werden wir die Geschichte bewahren und das Haus harmonisch mit einem modernen individuellen Standard verknüpfen“, so
Dr. Bernard gr. Broermann.

Die Renovierung der Villa Rothschild, erbaut 1888 bis 1894 für den Bankier Wilhelm Carl von Rothschild, wird den Charme und Charakter des stilvollen Anwesens im neuen Glanz erstrahlen lassen. Um den ursprünglichen Eindruck der prachtvollen Villa als Solitär inmitten der Parklandschaft wieder herzustellen, werden die Anbauten aus den 60er Jahren abgerissen.

Das Haus hat in den vergangenen 111 Jahren eine bewegte Geschichte erlebt und geschrieben. Viele erlauchte Gäste haben die Villa besucht, darunter Kaiserin Viktoria und der Prinz von Wales. 1949 wurde das Anwesen zum Zentrum des politischen und wirtschaftlichen Wiederaufbaus West-Deutschlands. Die Ministerpräsidenten der westlichen Länder stellten hier die Weichen für die neue Bundesrepublik: Die Villa Rothschild wird deshalb die Wiege der Bundesrepublik genannt.

Die neue „Villa Rothschild Hotel & Restaurant“ profitiert von der unmittelbaren Nähe zum Frankfurter Flughafen bzw. der Innenstadt und der dennoch sehr ruhigen und gesunden Lage im Herzen des Heilklima Parks Hochtaunus. Das Hotel liegt inmitten eines zehn Hektar großen denkmalgeschützten Parks von Heinrich Siesmayer (dem Schöpfer des Palmengartens in Frankfurt) oberhalb des reizvollen Luftkurortes Königstein. Damit bietet das stilvolle Haus sowohl Geschäftsleuten als auch Individualreisenden einmalige Bedingungen. Das Boutiquehotel positioniert sich mit exklusiven Serviceleistungen als geschichtsträchtiges Luxushotel auf dem internationalen Markt.

Das Hotelgebäude wird über 21 exklusive Gästezimmer verfügen. Geschäftsreisenden werden historische Meetingräume zur Verfügung stehen. Eine hochwertige Gastronomie wird das exklusive Angebot ergänzen.

In Wahrung der Tradition der Villa Rothschild soll das neue Luxushotel weiterhin Begegnungsstätte bleiben und sowohl internationales Publikum anziehen als auch die „Gute Stube“ von Königstein bleiben.



Die operative Leitung des neuen Luxushotels wird von Cyrus Heydarian übernommen, der als Hoteldirektor bereits sehr erfolgreich das Kempinski Hotel Falkenstein leitet und in Zukunft für beide Häuser verantwortlich sein wird.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben