Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Vietnam Airlines fliegt ab Oktober sechsmal wöchentlich nach Vietnam

Ab dem 25. Oktober 2009 bietet die vietnamesische Fluggesellschaft einen zusätzlichen Nonstop-Flug zwischen Deutschland und Vietnam an und erhöht damit die Zahl der wöchentlichen Verbindungen auf insgesamt sechs. Der neue Flug bedient montags die Strecke von Frankfurt nach Hanoi (VN 544) und sonntags die Strecke von Saigon nach Frankfurt (VN 543) und ist ab sofort über alle gängigen Reservierungssyteme buchbar.

Von der neuen Verbindung und den optimalen Anschlussverbindungen zu 18 Inlandszielen und 25 weiteren Destinationen in Indochina und Australien profitieren insbesondere Geschäftsreisende. Denn bei gleichzeitiger Buchung von Langstrecke und Anschlussflügen offeriert Vietnam Airlines auf allen Weiterflügen mehr als 50 Prozent Ermäßigung gegenüber den offiziellen Tarifen. Vietnam Airlines bietet zwei Indochina-Routen, die in beiden Richtungen geflogen werden und miteinander kombinierbar sind: Hanoi – Vientiane – Phnom Penh – Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) sowie Hanoi – Luang Prabang – Siem Reap – Ho-Chi- Minh-Stadt. Zusätzlich zu den Transindochinastrecken bietet die Airline zudem mehrmals täglich Flüge von Hanoi nach Siem Reap, Vientiane und Luang Prabang und von Ho Chi Minh Stadt nach Siem Reap. So kann ein Weiterflug innerhalb Indochinas bereits ab 62 Euro inklusive Steuern und Gebühren gebucht werden.



Die Nonstop-Flüge werden mit modernen Maschinen vom Typ Boeing 777 in einer Drei-Klassen-Konfiguration bedient. In der Business Class stehen 25 Plätze zur Verfügung, großzügige Sessel, ein umfangreiches Audio- und Video-on-Demand-Angebot sowie frische kulinarische Köstlichkeiten und ein reichhaltiges Getränkeangebot. Zudem haben Business- Class-Reisende in Frankfurt freien Zugang zur Lufthansa-Business-Class-Lounge und international zu den Vietnam-Airlines-Business-Lounges – dazu liegt die Freigepäckgrenze bei 40 Kilogramm.



Die Economy Class mit 228 Plätzen bietet 82 Zentimeter Sitzabstand und in den Vordersitz integrierte 6,5-Zoll-Monitore. Zudem können Vietnam-Airlines-Passagiere der Economy Class auf der Langstrecke 30 Kilogramm Freigepäck mitnehmen. Passagiere, die es sich besonders gut gehen lassen möchten, genießen in der Deluxe Economy Class mit 54 Plätzen ein besonderes Serviceangebot und höchsten Komfort: Audio- und Video-on-Demand, 97 Zentimeter Beinfreiheit, 40 Kilogramm Freigepäck und einen bevorzugten Check-in. Gäste der mehrfach ausgezeichneten Deluxe Economy Class werden mit einem Welcome-Softdrink begrüßt und haben die Wahl zwischen mehreren westlichen und asiatischen Menüs.



www.vietnam-air.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben