Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

VIER HOTELGRUPPEN IN DER GLOBAL HOTEL ALLIANCE VEREINT

Startschuss für die weltweite Allianz zwischen Kempinski, Pan Pacific, Rydges und Wyndham Hotels & Resorts

Kempinski Hotels & Resorts, Pan Pacific Hotels and Resorts, Rydges Hotels & Resorts und Wyndham Hotels & Resorts geben den Start der ersten weltweiten Hotelallianz bekannt. Ab 1. April 2004 werden die vier Hotelgruppen unter dem gemeinsamen Dach Global Hotel Alliance (GHA) operieren. Insgesamt 235 Hotels und Resorts der gehobenen sowie der Luxusklasse und somit 63.700 Zimmer auf fünf Kontinenten sind in dieses neue Netzwerk eingebunden. Die Global Hotel Alliance bietet Gästen ein umfangreiches Hotelangebot sowie zahlreiche Vorteile innerhalb der einzelnen Kundenprogramme. Die vier Gruppen sind führend in ihren jeweiligen Kernmärkten – Kempinski in Europa, Pan Pacific im asiatischen Raum, Wyndham auf dem nordamerikanischen und karibischen sowie Rydges auf dem australischen Markt – und garantieren somit höchste Standards in 187 Destinationen und 55 Ländern.

„Durch die Gründung der Global Hotel Alliance werden Grundprinzipien wie echter und authentischer Gegenwert sowie persönlicher Service wieder gestärkt. Als wir mit den ersten Allianz-Verhandlungen begannen, lag es ganz klar auf der Hand, dass wir eine Art der Hotelerfahrung bieten möchten, die den Gast in den Mittelpunkt rückt. Dieses Credo wollen wir nun mit unseren Gästen weltweit teilen“, so Reto Wittwer, Präsident und CEO der Kempinski Hotels & Resorts.

Ab dem 5. April 2004 werden die Allianz-Partner die Global Hotel Alliance in deren Heimatmärkten einführen. Über die gemeinsame Internetseite www.globalhotelalliance.com erhalten Kunden erstmals Zugang zu dem weltweiten Angebot der Allianz und werden zudem zu den Websites der Partner geführt. Mitglieder der Kundenprogramme der vier Gruppen profitieren von speziellen weltweiten Allianz-Angeboten wie beispielsweise

* der besten Tagesrate
* spätem Check-Out
* kostenlosem Upgrade in die nächsthöhere Zimmerkategorie
* einem GHA Willkommenspaket
* einem Gutschein für eine kostenlose Übernachtungen beim nächsten Aufenthalt in einem Allianz-Hotel gegen Vorlage der Mitgliedskarte eines der vier Gästeprogramme

„Der Wert von Punktesystemen garantiert Gästen weder greifbaren Service noch Wiedererkennung. Ein Hotelaufenthalt soll eine Erfahrung, ein Erlebnis sein. Wir sind froh, dass wir unseren Kunden nun Partner empfehlen können, von denen wir wissen, dass sie dem Gast genau diese Erfahrung vermitteln und ganz im Sinne der Grundwerte der Hotelindustrie handeln werden“, kommentiert Fred J. Kleisner, Vorsitzender und CEO von Wyndham International, Inc.
Das eigens für die Allianz entworfene Logo wird Kunden helfen, Partnerhotels weltweit schnell und effizient auszumachen. Es wird auf den einzelnen Hotelverzeichnissen, Broschüren und Internet-Seiten der Partner zu finden sein. „Wir verstehen unsere Allianz als ergänzendes Serviceangebot. Besonders die Gäste, die einen weltweiten Hotelpartner für ihre Geschäfts- und Freizeitreisen suchen, finden in der Allianz genau diesen zusätzlichen Service“, so Ichigo Umehara, Präsident der Pan Pacific Hotels and Resorts.

Die Gründer sind der Überzeugung, dass den Möglichkeiten innerhalb der Allianz keine Grenzen gesetzt sind. Neue, ähnlich operierende Hotelgruppen können dem Zusammenschluss in Zukunft beitreten und das Netzwerk somit noch interessanter für den Gast machen. Auch in der weiteren Entwicklung neuer und effizienter Verkaufsstrategien, Kostenreduzierungen und gemeinsamer Buchungsmöglichkeiten besteht großes Potential.

„Kleine und mittelgroße Hotelgruppen befinden sich in ständigem Konkurrenzkampf mit den großen Marken. Da macht es in jedem Fall Sinn, sich mit Hotelgruppen, die nach denselben Grund-Prinzipien und in denselben Marktsegmenten operieren, zusammenzuschließen. So können Synergien in der Vermarktung und im Verkauf geschaffen und trotzdem die Identität und Individualität jeder einzelnen Hotelgruppe bewahrt werden“, erklärt Paul Lonergan, Geschäftsführer von Rydges Hotels & Resorts.

Weitere Informationen unter www.globalhotelalliance.com
oder www.kempinski.com, www.wyndham.com, www.panpacific.com und www.rydges.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN