Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

vibroair nimmt erste Legacy 600 in Nordrhein-Westfalen in Betrieb

Das Businessjet-Unternehmen vibroair erweitert seine Flotte ab sofort um eine Embraer Legacy 600. Somit betreibt das am Düsseldorfer Flughafen ansässige Luftfahrtunternehmen eine von vier Legacys 600 in Deutschland, die dem internationalen Chartermarkt zur Verfügung steht. „Mit dem Einsatz der Legacy 600 setzen wir auf Internationalisierung und bieten unseren Kunden noch mehr Raum und Reichweite“, so Accountable Manager Ulrich Sigmann. Mit einer Reichweite von 6.019 km fliegt der Jet nonstop von Düsseldorf nach Dubai oder mit einem Zwischenstopp von München nach New York. Befördert werden in der 1,83 m hohen und luxuriös ausgestatteten Kabine bis zu 13 Passagiere. Neben einem Konferenz- und Schlafbereich bieten Telefone, iPod-Anschlüsse, Airshow, DVD- und CD-Player modernstes Entertainment.

www.vibroair.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben