Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Verzögerungen am New Yorker Kennedy International Airport

Wie abc News meldet, haben gestern rund 150 Schildkröten bei der Überquerung der Startbahn am New Yorker Kennedy International Airport für Verzögerungen gesorgt. Bis zu 30 Minuten mussten sich Fluggäste gedulden, bis die Tiere über die Startbahn „gerannt sind“.
Regelmäßig ab Mitte Juni machen sich die Schildkröten auf, die Runway 4L auf dem Weg zu ihren Ablageplätzen zu überqueren. Die Mitarbeiter des Flughafens sind auf die Schildkrötenwanderung vorbereitet und treffen Vorkehrungen, um die Tiere sicher auf die andere Seite der Runway zu bringen. Dass es, wie gestern zu Verzögerungen kam, ist eher selten.

Bei JetBlue nahm man den Vorfall gelassen. „Man wünsche sich für die Zukunft schnellere Tiere“, hieß es aus dem Unternehmen.

Quelle: abc News





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben