Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Verkehr gerät wieder ins Stocken

Auch am bevorstehenden Wochenende rechnet der ACE Auto Club Europa streckenweise mit Staus und stockendem Verkehr. Geschäftsreisende, die am nächsten Wochenende unterwegs sind, brauchen wieder starke Nerven. Bbetroffen sind vor allem die Hauptreiserouten in Richtung Süden. In Baden-Württemberg und Bayern dauern die Pfingstferien noch an und sorgen für lebhaften Verkehr. So schlimm wie am Freitag vergangene Woche wird es voraussichtlich aber nicht; an diesem Tag hatte sich der Verkehr alleine in Baden-Württemberg auf mehr als 100 Kilometer gestaut. Zwei Drittel aller Staus gehen laut ACE auf das Konto von Baustellen und erhöhtem Verkehrsaufkommen.

Auf folgenden Strecken kann es nach Angaben des ACE zu Verkehrsstörungen kommen:

A1 Bremen – Lübeck

A3 Nürnberg – Frankfurt – Oberhausen

A5 Karlsruhe – Basel

A7 Hamburg – Füssen

A8 Karlsruhe – München

A9 Berlin – München

A24 Hamburg – Berlin

A81 Heilbronn – Stuttgart

A93 Inntaldreieck – Kufstein

A95/ B2 München – Garmisch-Partenkirchen

A96 München – Lindau

A99 Umfahrung München

Quelle: ACE Auto Club Europa





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben