Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Verkauf von Veranstaltungen und Gruppenreisen über eine zentrale Buchungsstelle

Auch in diesem Jahr ist NH Hoteles vom 21. Mai bis 23. Mai 2013 auf der IMEX, der maßgebenden weltweiten Messe für Meetings und Incentive-Reisen, präsent. Auf Stand G460 stellt die internationale Hotelgruppe nicht nur ihre Produkte und Dienstleistungen rund um das MICE-Segment vor, sondern auch ihr neues „NH Booking Office Central Europe“.

Damit fasst der Geschäftsbereich Central Europe, zu dem 76 Hotels in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Osteuropa zählen, den Verkauf von Gruppenreisen und Veranstaltungen zentral an einer Stelle zusammen. „Wir haben mit unserem NH Booking Office Central Europe eine zentrale und in der Hotelbranche einzigartige Lösung geschaffen, um unsere Kunden bei der Planung und Organisation ihrer Tagungen- und Veranstaltungen zu unterstützen”, erläutert Maarten Markus, Managing Director NH Hoteles Nordeuropa, USA und Südafrika. „Hier werden alle Tagungsanfragen bearbeitet – von der Anfrage über die Beratung bis zum Vertragsabschluss und Detailplanung. Also: Alles über einen Schreibtisch und aus einer Hand.” Das Besondere: Über das eigene zentrale Buchungssystem können Verfügbarkeiten aller NH-Hotels abgerufen werden. Zum Einsatz kommen außerdem modernste Technologien wie beispielsweise ein neues Email-Tool, das ein schnelles Verteilen von Emails entsprechend der Kapazitäten des Agenten ermöglicht. Durch das neue Telefonsystem können Telefonate entsprechend der Erreichbarkeit der einzelnen Offices geroutet werden. Darüber hinaus wurde im Februar 2013 ein so genanntes „Leisure Desk“ installiert. Hier werden momentan Anfragen von Leisure-Gruppen aus Deutschland beantwortet. Jeder Kunde bekommt hier seinen persönlichen Ansprechpartner.


Mit fast 400 Hotels und rund 60.000 Zimmern weltweit gehört NH Hoteles zu den führenden Anbietern von Business- und Tagungshotels. 2.600 Tagungsräume in 26 Ländern stehen zur Auswahl. Von Punta Cana bis Poznan, von Barcelona bis Kapstadt finden Veranstalter Tagungsmöglichkeiten von Symposien über kleine Seminare bis hin zu internationalen Konferenzen. Allein in Deutschland stehen 532 Tagungsräume zur Verfügung – und das in den attraktivsten Wirtschaftsmetropolen wie Frankfurt, Düsseldorf, München oder Berlin.

Alle Veranstaltungsräume sind mit modernster Tagungstechnik sowie WLAN ausgestattet. 2012 hat die internationale Hotelgruppe ihrem Portfolio mehr als 1.500 Zimmer hinzugefügt. Dazu zählen fünf Hotels, die im Rahmen eines Managementvertrages (906 Zimmer insgesamt) übernommen wurden – in der Dominikanischen Republik, Spanien, in der Tschechischen Republik, in den Niederlanden und auf Haiti. Darüber hinaus wurden vier neue Häuser in Punta Cana, Bratislava, Prag und Ourense mit insgesamt 673 Zimmern eröffnet sowie zwei Hotels ausgebaut und um 180 beziehungsweise 139 Zimmer erweitert.



Alle Kurzentschlossenen, die eine Veranstaltung in den nächsten Wochen planen und noch auf der Suche nach einem Hotel sind, profitieren bei neugebuchten und bis 31. Dezember 2013 durchgeführten Veranstaltungen von 15 Prozent Rabatt auf die Gesamtrechnung. Informationen zum Tagungsangebot bei NH Hoteles sind auf http://www.nh-mice.de/ abrufbar.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben