Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Verdi kündigt für Dienstag an weiteren Flughäfen Streiks an

Verdi lässt am Dienstag außer in Frankfurt das Sicherheitspersonal auch an den Flughäfen in Dresden, Bremen, Hannover, Leipzig und Erfurt streiken. Der Flughafen Dresden gibt dazu einen Reisehinweis: „Streik des Sicherheitspersonals am Flughafen Dresden
Auf Grund eines von der Gewerkschaft Verdi für Dienstag, den 15. Januar 2019 angekündigten Streiks des Sicherheitspersonals kann es zu Beeinträchtigungen kommen. Fluggäste müssen mit längeren Wartezeiten und Flugausfällen rechnen. Passagiere, die im Streikzeitraum einen Flug ab Dresden geplant haben, werden gebeten, sich unbedingt bei ihrer Airline oder dem Reiseveranstalter über den aktuellen Stand ihres Fluges zu informieren.“
Quelle: Flughafen Dresden

Auf der Internetseite des Flughafens in Hannover findet sich ebenfalls ein Hinweis:
„Streikankündigung für Dienstag, 15. Januar 2019
Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hat für Dienstag, 15. Januar die privaten Sicherheitsdienste an mehreren deutschen Flughäfen, auch am Hannover Airport, zu einem Warnstreik aufgerufen. Bestreikt werden die Passagier-Kontrollstellen in den Terminals. Es muss mit längeren Wartezeiten vor den Sicherheitskontrollen sowie Verspätungen und/oder Flugausfällen gerechnet werden. Die Flughafengesellschaft versucht gemeinsam mit den Fluggesellschaften, die Beeinträchtigungen für Fluggäste so gering wie möglich zu halten.

Passagiere werden gebeten, sich bei ihren Airlines oder Reiseveranstaltern über den Status ihres Fluges zu erkundigen, mehr Wartezeit einzuplanen und falls möglich auf Handgepäck zu verzichten oder dieses aufzugeben.

Die Passagierkontrollen am Hannover Airport sind eine hoheitliche Aufgabe der Bundespolizei, die dafür private Sicherheitsunternehmen einsetzt.

Eine Übersicht über die Fluggesellschaften am Hannover Airport mit Telefonnummern finden Sie unter http://www.hannover-airport.de/?id=1297“
Quelle: Flughafen Hannover

Auch der Flughafen in Leipzig informiert Flugreisende über den geplanten Streik am Dienstag:
„Streik des Sicherheitspersonals am Flughafen Leipzig/Halle: Wichtige Informationen für Passagiere

Auf Grund eines von der Gewerkschaft Verdi für Dienstag, den 15. Januar 2019, angekündigten Streiks des Sicherheitspersonals kann es zu Beeinträchtigungen kommen. Fluggäste müssen mit längeren Wartezeiten und Flugausfällen rechnen.

Passagiere, die im Streikzeitraum einen Flug ab Leipzig/Halle geplant haben, werden gebeten, sich unbedingt bei ihrer Airline oder dem Reiseveranstalter über den aktuellen Stand ihres Fluges zu informieren.“
Quelle: Flughafen Leipzig/Halle

Keine Hinweise finden sich auf den Seiten der Flughäfen in Bremen und Erfurt.
Reisende müssen sich am Dienstg an den Flughäfen mit Streikaufruf auf massive Behinderungen einstellen. Erfahrungsgemäß kommt es auch am Folgetag noch zu Unregelmäßigkeiten im Flugplan. Erst im Laufe des Tages werden die Streikfolgen behoben sein.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!




    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN