Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Verbindung in die Bundeshauptstadt wird im Winter gestrichen

Air Berlin zieht sich aus dem Allgäu zurück. Mit Beginn des Winterflugplans wird die Airline auch ihren letzten innerdeutschen Flug ab Memmingen, die Verbindung nach Berlin, ersatzlos streichen. Als Begründung werden zu geringe Erlöse und insbesondere die Betriebszeiten des Allgäu Airport genannt, die keine planmäßigen Landungen zwischen 22 Uhr und 23 Uhr zulassen.

Air Berlin, die zu Beginn des Winterflugplans 2009/2010 von TUIfly die drei innerdeutschen Strecken nach Hamburg, Berlin und Köln übernommen hatte, moniert auf der Berlin-Strecke zu geringe Erlöse, wie sie dies bereits beim Ende der Verbindungen nach Hamburg und Köln getan hat. Außerdem erschwerten die Öffnungszeiten des Flughafens eine optimale Anbindung an das Drehkreuz Berlin, da in Memmingen nur bis 22 Uhr geflogen werden darf.



Den Verlust der Berlin-Anbindung bedauert Ralf Schmid, Sprecher der Allgäu Airport Geschäftsführung, außerordentlich. Nicht zuletzt habe sie ja auch das neue Drehkreuz von Air Berlin in der Bundeshauptstadt bedient und zahlreiche weitere internationale Verbindungen eröffnet. Dass auch die Memminger Betriebszeiten dabei eine Rolle spielen, sei sehr bedauerlich, denn späte Rückflüge ab Berlin konnten deshalb nicht mehr bedient werden. Die Gespräche mit anderen Airlines würden nun weiter intensiviert. In den letzten Monaten litten sie jedoch empfindlich unter der allgemeinen Wirtschafts- und Luftverkehrskrise. „Die Diskussion um die drohende Luftverkehrssteuer macht nun die Dinge nicht einfacher“, berichtet Schmid, „die Airlines planen alle sehr vorsichtig.“

www.allgaeu-airport.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN