Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Update: Berufsverkehr am frühen Morgen betroffen

Bisher ist es noch zu keinen Streikaktivitäten gekommen. Es bleibt lediglich bei der Ankündigung, ab Montag mit Arbeitsniederlegungen zu beginnen. (Stand: Montag 7:00 Uhr)

Nach den Ankündigungen der Gewerkschaft der Lokomotivführer, den Forderungen mittels eines Warnstreiks nachdruck zu verleihen, wird es ab Montag ernst.
Laut ARDtext hat der Bundesvorstand der Gewerkschaft der Lokomotivführer bei einer Sitzung in Frankfurt den Startschuss gegeben.
Die Lokführer beginnen ihren Ausstand am Montagmorgen in Nordrhein-Westfalen.

Demnach soll insbesondere der Berufsverkehr am frühen Morgen betroffen sein, die Auswirkungen der Arbeitsniederlegung dürften aber den ganzen Tag über bundesweit spürbar sein.

Quelle: ARDtext

Anm.:

Auf der Internetseite der GdL war bis Samstagabend noch keine Bestätigung für einen Streikbeginn am Montag in NRW zu finden.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN