Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Unnötige Kosten am Geldautomat vermeiden

In Ländern mit eigener Währung wie etwa Polen, der Schweiz, Tschechien oder Großbritannien können sich Reisende am Automaten Geld holen. Das sollten sie auch, wenn sie Bargeld benötigen. Von Wechselstuben direkt am Flughafen raten die ARAG Experten ab, da sie weitaus schlechtere Wechselkurse anbieten und hohe Umtauschgebühren verlangen. Aber auch an Geldautomaten wird Kasse gemacht.

So bieten die Automaten an, die Landeswährung sofort in Euro umzurechnen. Doch die ARAG Experten warnen vor dieser Variante, weil sie die Reisekasse unnötig belasten kann. Denn der Automatenbetreiber nimmt für diese Sofort-Umrechnung einen Aufschlag von bis zu zehn Prozent. Daher sollte man immer ‚ohne Umrechnung‘ wählen, selbst wenn der Automat dann warnt, dass der Wechselkurs nicht garantiert sei!
Quelle: ARAG Versicherung





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN