Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

United und Continental investieren in die Kabine

Die United Continental Holdings nimmt viel Geld in die Hand um ihrem Ziel,die führende Airline der Welt zu werden. Insgesamt soll eine halbe Milliarde US-Dollar in die weitere Optimierung des Bordproduktes investiert werden.


Dies umfasst:

– Anzahl der mit Flachbett-Sitzen ausgestatteten Langstreckenmaschinen erhöht sich um 62 auf insgesamt 185 Flugzeuge, womit United Continental Holdings das größte Angebot unter den US-Carriern bietet

– Implementierung neuer Economy Plus Sitze und des Channel 9 Air Traffic Control Audio Programmes in über 300 Flugzeugen

– Stauraumkapazität der Gepäckfächer wird in über 150 Flugzeugen nahezu verdoppelt

– Installation von Breitband-Wi-Fi Internet in über 200 Flugzeugen

– Einführung von Videostreaming an Bord der Flugzeuge vom Typ Boeing 747-400

– Vollständige Umrüstung der Premium Service-Flotte mit flachen Betten, Economy Plus Angebot, On-Demand Audio- und Video-Sytem sowie Wi-Fi-Internetzugang

Neben diesen und weiteren Produktinnovationen wird die Flotte im kommenden Jahr zudem um weitere 25 neue Flugzeuge ergänzt – darunter auch Maschinen vom Typ Boeing 787 Dreamliner. United und Continental haben bereits in den vergangenen Jahren zahlreiche Produkt- und Serviceinnovationen implementiert und dies auch nach der am 1. Oktober 2010 erfolgten Fusion beider Fluggesellschaften konsequent fortgesetzt.

„Wir kommen mit unserem Ziel, die führende Airline der Welt aufzubauen, bestens voran“, so Jeff Smisek, President und CEO von United Continental Holdings, Inc. „Seit Bekanntgabe unserer Fusion ist es unser erklärtes Vorhaben eine einzigartige Fluggesellschaft zu erschaffen, für die unsere Mitarbeiter gerne arbeiten, mit der unsere Kunden gerne fliegen und in die unsere Anteilseigner investieren möchten. Mit unseren neusten Produktinnovationen, verbunden mit unserem einzigartigen Streckenangebot sowie Vielfliegerprogramm bieten wir unseren Fluggästen ein nach wie vor unübertroffenes Reiseerlebnis. Hinzu kommen weitere Produktentwicklungen am Boden als auch in der Luft, die wir zukünftig präsentieren werden.“

Verbesserter Langstrecken-Komfort mit mehr Flachbett-Sitzen als jeder andere US-Carrier

Bereits im September beginnt United mit der Installation neuer Flachbett-Sitze, eines On-Demand Audio- und Video-Bordunterhaltungsprogramms sowie von iPod Anschlüssen in den Premium Klassen von 26 Boeing 767 (12 Continental Maschinen vom Typ Boeing 767-400 und 14 United Flugzeuge des Typs Boeing 767-300). Darüber hinaus wird das Unternehmen die Flugzeuge des Musters Boeing 767-400 mit zusätzlichen Economy Plus Sitzen sowie dem Channel 9 Air Traffic Control Audio Channel ausstatten, der bereits an Bord aller United Flugzeuge verfügbar ist. Die 26 Flugzeuge, die in erster Linie den Transatlantikverkehr sowie die Lateinamerikanischen- und Hawaiistrecken bedienen, werden dabei mit einer BusinessFirst sowie einer Economy Kabine ausgestattet.



Planmäßig weiter voran gehen auch die Umrüstungen der über die drei Klassen First, Business und Economy verfügenden Flugzeuge des Typs Boeing 777. Aktuell sind bereits 17 der insgesamt 46 Maschinen in der First und Business Klasse mit neuen Flachbett-Sitzen und neuem Bordunterhaltungsprogramm sowie einem On-Demand-Videosystem in der Economy Klasse ausgestattet.



Derzeit verfügt United über 124 mit einem Flachbett-Sitz versehene Flugzeuge und damit mehr, als jede andere US-Fluggesellschaft. Nach kompletter Umrüstung der Boeing 767 sowie Boeing 777 Flotte wird sich diese Anzahl auf insgesamt 185 Maschinen erhöhen.

Mehr Beinfreiheit in der Economy Klasse

Im Herbst 2011 beginnt United mit der Ausstattung von Economy Plus Sitzen auf allen Continental Langstreckenmaschinen. Schon bis Ende des Jahres sollen 38 Continental Flugzeuge über die Plätze mit zusätzlicher Beinfreiheit in der Economy Klasse verfügen. Die Umrüstung von mehr als 100 Maschinen ist bis Ende des 1. Quartals 2012 vorgesehen. Ebenfalls in diesem Herbst erfolgen soll die Ausstattung von First und Economy Plus Sitzen an Bord von 29 Bombardier Q400 Regionalflugzeugen, die unter dem Namen United Express überwiegend ab den United Drehkreuzen Houston, Chicago, New York/Newark und Washington starten.

Economy Plus Sitze sind aktuell an Bord aller United Flugzeuge sowie von über 150 United Express Regionaljets verfügbar. Nach Umrüstung der Continental Langstreckenmaschinen sowie der Bombardier Q400 Regionalflugzeuge offeriert United seinen Economy Plus Service an Bord von mehr als 850 Flugzeugen und bietet somit mehr extra Beinfreiheit in der Economy Klasse als jede andere Fluggesellschaft der Welt.

Mehr Platz in den Gepäckablagefächern

Beginnend im März 2012 wird die Airline den zur Verfügung stehenden Stauraum in den Gepäckablagefächern aller insgesamt 152 Airbus A319 und A320 Flugzeuge nahezu verdoppeln. Hierdurch erhöht sich das Stauraumangebot für 55-Zentimeter Standard-Bordtrolleys um 66 Prozent. Einer zusätzlichen Auffrischung wird auch das Interieur der Airbus Flotte unterzogen.

Streaming In-Flight Entertainment und Wi-Fi Internetzugang

An Bord der Maschinen vom Typ Boeing 747-400 kommen Fluggäste künftig in den Genuss von Videostreaming, das es erlaubt, Videos direkt auf dem eigenen Wi-Fi-fähigen mobilen Endgerät oder Laptop zu schauen. In der First und Business Klasse bereits verfügbar sind ein On-Demand Audio- und Video-Unterhaltungsprogramm mit über 150 Stunden frei wählbarem Unterhaltungsangebot sowie iPod Anschlüsse.

Darüber hinaus plant United die Einführung von Wi-Fi-Internet an Bord seiner Flugzeuge. Im März unterzeichnete Continental Airlines mit LiveTV einen Vorvertrag zur Installation von Breitband Wi-Fi via Ka-Band Satelliten-Technologie an Bord von mehr als 200 Boeing 737 und Boeing 757.

Umrüstung der Premium-Service-Flotte

United nimmt zudem eine vollständige Umrüstung seiner Premium Service Flotte vor, die die transkontinentalen Verbindungen zwischen New York/JFK und San Francisco sowie Los Angeles bedient. Nach erfolgtem Umbau im Jahr 2013 wird die Flotte über Flachbett-Sitze, Economy Plus Sitze, Netzanschlüsse in jeder Reihe, ein On-Demand Audio- und Videoprogramm sowie Wi-Fi Service verfügen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben