Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

United mit „explus“ ab Chicago

United Airlines hat das Produkt United Express neu strukturiert und
aufgewertet. So steht der neue Name „explus“ für die im Regionalverkehr
ab Chicago eingesetzte Flotte von modernen Embraer 170 und Canadair
RJ-700 Jets. Diese Flugzeuge bieten den Passagieren jeweils 70 Sitze in
den drei Klassen United First, Economy Plus und Economy. Die geräumigen
Kabinen sind ausschließlich mit Ledersitzen ausgestattet. Mit explus hat
United die Voraussetzung geschaffen, dass alle Flüge ab Chicago O’Hare
mit mindestens zweieinhalb Stunden Flugzeit ausschließlich Jet-Flüge
sind. Damit hat United erneut eine Vorreiterrolle in den USA übernommen.
Die Regionaljets fliegen ab Chicago Ziele an wie Austin, Colorado
Springs, White Plains, Portland, Montreal und Ottawa.

www.unitedairlines.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben