Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

United Continental mit neuen Namen für seine Flughafen-Lounges

United Continental führte zum 1. Oktober 2011 einen neuen Namen für seine Flughafen-Lounges ein.

United Club nennen sich bei United Continental nun die Rückzugsgebiete der Mitglieder des Red Carpet Clubs und des Presidents Clubs.

Der United Club bietet seinen Mitgliedern und Gästen in über 50 Lounges an 39 Flughäfen weltweit einen kostenfreien Bar-Service mit Getränken und kleinen Snacks sowie gratis Business-Einrichtungen wie WiFi Internetnutzung, Konferenzräume und Arbeitsplätze. Zusätzlich offeriert wird eine persönliche Betreuung bei Reservierungen, der Sitzplatzauswahl, Upgrades oder der Ausstellung von Bordkarten. Demnächst werden in den umgestalteten Clubs weitere Business-Einrichtungen zur Verfügung stehen, wie zum Beispiel weitere Arbeitsplätze für produktives Arbeiten.

Mitglieder des Red Carpet Clubs und des Presidents Clubs erhalten nach Vorlage des aktuellen Mitgliedsausweises Zugang zu allen neuen United Clubs. Zusätzlich können beim Flug mit einem der Star Alliance Partner die weltweiten Lounges der Star Alliance genutzt werden.


Für eine Mitgliedschaft im United Club bestehen zahlreiche Optionen, wobei die jährliche Mitgliedschaft ab 495,00 US-Dollar möglich ist. Weitere Informationen stehen unter united.com/unitedclub sowie continental.com/unitedclub zur Verfügung.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben