Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

United Airlines / Lufthansa fliegen siebenmal täglich nonstop zur Capital Region USA

Weit über 100.000 deutsche Gäste besuchten 2005 die Landschaft am Atlantik

Die Capital Region USA, zu der die amerikanische Hauptstadt Washington D.C. und die Bundesstaaten Virginia sowie Maryland gehören, wird ab dem Frühjahr mit noch mehr Flügen mit Deutschland verbunden: Zu den bestehenden sechs täglichen Nonstop-Flügen (vier aus Frankfurt, zwei aus München) der Star Alliance Partner United Airlines und Lufthansa kommt ab 2. April eine siebte Verbindung pro Tag durch United Airlines ab Frankfurt am Main hinzu.

„Wir freuen uns über die zusätzliche Kapazität zum Flughafen Washington Dulles International. Die Fluggesellschaften kommen damit der stark steigenden Nachfrage in die Capital Region USA nach. Sie bieten gleichzeitig eine große Auswahl an Flugterminen über den ganzen Tag verteilt. Wir haben zwar noch keine offiziellen Zahlen, aber wir wissen, dass im vorigen Jahr weit über 100.000 deutsche Gäste unser Zielgebiet besucht haben – sie alle sind begeistert von den vielen Sehenswürdigkeiten in Washington D.C., von der naturreichen Chesapeake Bay bei Maryland und der herrlichen landschaftlichen Vielfalt Virginias,“ sagt Matt Gaffney, der Executive Director der Capital Region USA.

www.capitalregionusa.org





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN