Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

United Airlines legt Plan zur Einführung des Dreamliner fest

United Airlines hat Einzelheiten bekanntgegeben, wie der Dreamliner in die Flotte integriert wird.

Es ist geplant, dass United den ersten Dreamliner im September erhält. Die Kabine des ersten Flugzeugs ist mit 36 Sitzen in United BusinessFirst, 72 Sitzen in United Economy Plus und 111 Plätzen in United Economy ausgestattet. Das Innendesign der Kabine bestimmen die Farben blau und grau und folgen so dem Erscheinungsbild anderer United Flugzeuge. Neben anderen Annehmlichkeiten erwartet die Passagiere an Bord mehr Komfort durch verbesserte Beleuchtung, größere Fenster, geräumigere Gepäckfächer über den Sitzen, geringeren Kabinendruck sowie durch ein weiter entwickeltes Belüftungssystem. Das Unterhaltungssystem der B 787 ist komplett neu, es enthält noch mehr Programme und bessere Wahlmöglichkeiten durch intuitive Suche in der eigenen Sprache.


Nach Auslieferung des ersten Flugzeugs im September wird United eine ganze Reihe von Tests und Trainings vornehmen, darunter auch Checks und Probeläufe, wie sie auch die Federal Aviation Administration erfordert. Im Herbst wird die Airline dann die 787 in den Liniendienst nehmen. 2012 will United insgesamt fünf Boeing 787 in Dienst stellen. Die Gesellschaft hat 50 der neuen Dreamliner fest bestellt, die bis 2019 ausgeliefert werden.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben