Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

United Airlines erhaelt Zuschlag fuer die Strecke Washington – Bejing

Hart umkaempfte Verbindung startet im 2. Quartal � Taeglich mit B747-400

Fuer eine seit Jahren hart umkaempfte Nonstop-Verbindung von der amerikanischen Ostkueste zur chinesischen Hauptstadt Bejing hat United Airlines soeben den Zuschlag vom US-Transportministerium erhalten: United wird voraussichtlich ab dem 2. Quartal 2007 nonstop taeglich die Hauptstadt-Route Washington DC – Bejing bedienen und dafuer Fluggeraet vom Muster Boeing 747-400 mit den vier Klassen First Suite, Business, Economy Plus und Economy einsetzen.

Beim Tauziehen um die Nonstop-Route, das sich bis zum US-Kongress erstreckte, hatten sich insgesamt vier US-Fluggesellschaften eingefunden. In die Diskussion, ob der Flug ab New York City oder Washington DC erfolgen sollte, schalteten sich mit aktiven Schreiben 110.000 United-Kunden, insbesondere Geschaeftsreisende ein, die stark fuer Washington Dulles International als Ausgangspunkt votierten. F�r die neue Verbindung wurde bei United Airlines sogar eine eigene Website eingerichtet (www.capitaltocapital.net). Hier konnten Diplomaten, Politiker, Geschaeftsreisende, Branchenunternehmen und Touristen ihre Meinung zur taeglichen Nonstop-Strecke auußern.

United Airlines verfuegt ueber 3.700 Fluege am Tag zu mehr als 210 Zielen in den USA, Europa, Asien und Suedamerika. Die Drehscheiben befinden sich in Chicago, Denver, Washington DC, San Francisco und Los Angeles. Von der amerikanischen Westkueste und Chicago bestehen bereits vielfaeltige Nonstop-Verbindungen nach China, so nach Bejing, Hong Kong und Shanghai.



www.unitedairlines.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben