Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Über fünf Millionen Passagiere nutzen den AeroMobile Service von Emirates

AeroMobile, der Anbieter des Mobilfunkdienstes an Bord von Emirates, registriert insgesamt über fünf Millionen Passagiere, die bislang ihr Handy während des Fluges angeschaltet haben. Emirates ist der weltweit größte Anbieter von mobiler Telefonkommunikation an Bord. Die Anzahl der Emirates-Passagiere, die ihre Mobiltelefone während des Flugs eingeschaltet und mit dem Anbieter verbunden haben, ist in den vergangenen zwölf Monaten um 38 Prozent gestiegen. Das AeroMobile-System ermöglicht Passagieren, in Reiseflughöhe mit dem eigenen Handy zu telefonieren sowie SMS zu senden und zu empfangen – so wie sie es am Boden gewohnt sind. Aktuell bietet Emirates diesen Service täglich auf mehr als 220 Flügen an. Derzeit sind 85 Emirates Flugzeuge mit dem AeroMobile System ausgestattet, die zu über 85 Zielen weltweit fliegen. Im Durchschnitt werden pro Monat zwei
Emirates Flugzeuge mit dem Service ausgestattet.

Im Laufe des vergangenen Jahres ist die Anzahl der Handynutzer an Bord von Emirates kontinuierlich gewachsen: 42 Prozent mehr Passagiere haben während des Fluges Kurzmitteilungen versendet und erhalten, die Anzahl der Handygespräche ist um elf Prozent gestiegen. Während dieser Zeit nutzen Passagiere auch weiterhin die fest installierten Telefone am Sitz sowie den SMS-Service über das Bordunterhaltungsprogramm. Im Jahre 2010 lag der Rekord während eines einzelnen Fluges bei 227 angeschalteten Mobiltelefonen. Bis zu 65 Prozent der Passagiere schalteten wiederholt ihr Handy ein.



Die Kabinenbesatzung hat zu jeder Zeit die volle Kontrolle über das technische System und kann dafür sorgen, dass zu speziellen Zeiten, zum Beispiel während eines Nachtflugs, keine Anrufe getätigt werden. Die Emirates-Besatzung, Informationsvideos an Bord sowie eine kostenlose SMS weisen Passagiere darauf hin, die Handys auf lautlosen oder vibrierenden Betrieb zu stellen, um andere Fluggäste nicht zu stören.


Zusätzlich zu dem bisherigen Angebot wird Emirates in Kürze einen GPRS-Datenservice anbieten, um Passagieren die Nutzung von BlackBerry Endgeräten an Bord ausgewählter Flugzeuge zu ermöglichen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN