Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

TV-Koch Christian Rach tischt im März auf

Das gastronomische Programm der Deutschen Bahn „TVKöche tischen auf“ startet mit dem RTL-Koch Christian Rach in den zweiten Aktionsmonat. 50 Cent vom Verkaufspreis jedes seiner Gerichte spenden Rezeptgeber und Bahn an das Hilfsprojekt „Spitzenköche für Afrika“. Insgesamt elf aus dem Fernsehen bekannte Köche beteiligen sich an der zwölfmonatigen Wohltätigkeitsmaßnahme.

„Christian Rach ist als Restauranttester und Ratgeber dafür bekannt, Gutes zu tun. Deshalb ist er der perfekte Partner für unsere Jahresaktion, die dazu beitragen wird, die Bildungschancen von Kindern in Äthiopien zu verbessern“, freut sich Robert Etmans, Vorstand Personal und Bordservice der DB Fernverkehr AG.



Rach, für seine gastronomischen Leistungen mit einem Michelin-Stern und jüngst von den Lesern der HÖRZU für seine Ratgebersendung „Rach – der Restauranttester“ mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet, bereichert das Speiseangebot im März mit drei Gerichten. Zur Auswahl stehen: Thailändische Kokos-Suppe mit Hühnchenfleisch, Frühlingslammragout mit Duftreis und Rinderschmorbraten mit Lorbeerkartoffeln.



Bis Januar 2011 unterstützt die Bahn das Hilfsprojekt „Spitzenköche für Afrika“. Diese Initiative wurde von Delikatessengroßhändler Ralf Bos und Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann mit dem Schauspieler Karlheinz Böhm ins Leben gerufen. Zusammen mit der Böhm-Stiftung „Menschen für Menschen“ wird das Ziel verfolgt, mit dem Bau von Schulen Hunderttausenden von Kindern in Äthiopien den Besuch einer Schule zu ermöglichen.

Spenden an die Stiftung können auch direkt auf folgendes Sonderkonto erfolgen: Menschen für Menschen, Stichwort DB für Afrika, Stadtsparkasse München, Kto.-Nr. 88 00 88, BLZ: 701 500 00.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben