Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Turkish Airlines führt First Class ein

Turkish Airlines bietet jetzt auf ausgewählten Flügen eine First Class an und ermöglicht Passagieren die Wahl zwischen drei verschiedenen Service-Klassen. Die Einführung erfolgt im Rahmen der Flottenerweiterung um insgesamt drei Langstrecken-Jets vom Typ Boeing 777-300ER. Zwei der Flugzeuge, die von der indischen Fluggesellschaft Jet Airways geleast werden, sind bereits im Einsatz. Die dritte soll in Kürze folgen.

Buchbar ist die neue First Class zunächst für die Strecken zwischen Istanbul und Singapur, Hong Kong, Tokyo, London und New York. Die Jets vom Typ Boeing 777 bieten insgesamt 312 Sitzplätze – davon acht in der First Class, 30 in der Business Class sowie 274 in der Economy Class.

Jeder Gast der First Class kommt in den Genuss einer eigenen Suite, eine verschließbare Tür sorgt für absolute Privatsphäre. Für Besprechungen bietet die Suite bei Bedarf darüber hinaus Platz für einen weiteren Fluggast. Die Sitze lassen sich um bis zu 180 Grad neigen und verwandeln sich somit auf Wunsch in ein komplett flaches Bett. Die Länge der Liegefläche beträgt insgesamt 2,10 Meter. Passagieren der First- und Business Class steht darüber hinaus eine exklusive Selbstbedienungsbar mit einer großen Auswahl von Getränken und Snacks zur Verfügung.






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben