Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

TÜV Rheinland und VDR untersuchen Geschäftsreiseverhalten deutscher Unternehmen

Deutsche Unternehmen haben im vergangenen Jahr für 154,8 Millionen Geschäftsreisen 43,5 Milliarden Euro ausgegeben. Diese Zahlen hat der Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) im Rahmen seiner VDR-Geschäftsreiseanalyse 2011 erhoben. Wie umsichtig die Unternehmen bei der Organisation ihrer Reisen in Bezug auf die Vermeidung klimaschädlicher Emissionen vorgehen, ermittelt die TÜV Rheinland Akademie in Zusammenarbeit mit dem VDR im Rahmen des Projekts „Nachhaltiger Business Travel in Berlin“.

Die ersten Ergebnisse zeigen, dass die Hälfte der befragten Unternehmen bereits entsprechende Maßnahmen umsetzt. Vor allem Betriebe mit einer grundsätzlichen Nachhaltigkeitsstrategie beziehen diese auch auf den Geschäftsreisebereich. Bestimmende Motivationsfaktoren sind dabei eine auf schonendem Umgang mit der Umwelt basierende Unternehmensphilosophie sowie der Ausbau eines positiven Images für das Unternehmen. Wenngleich Nachhaltigkeitskriterien für Buchungsentscheidungen gegenüber Kosten- und Zeitaspekten derzeit eindeutig hinten anstehen, sehen sowohl die Autorinnen der Studie als auch die teilnehmenden Unternehmen im Markt für derartige Geschäftsreisen zukünftig großes Potenzial. Die Studie ist Teil des seit Mai 2010 laufenden zweijährigen Pilotprojektes „Nachhaltiger Business Travel in Berlin“, das aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales Berlin gefördert wird. Der VDR-Fachausschuss Nachhaltigkeit, ein Expertenkreis aus Travel Managern, Umweltbeauftragten und Vertretern von Leistungsanbietern, stand dabei als fachlicher Berater zur Seite.



„Wie bei anderen Veränderungsprozessen gilt es, einen Anfang zu machen und mit kleinen Schritten das Engagement auszubauen“, so der Leiter des VDR-Fachausschusses Nachhaltigkeit, Lorenz Szyperski. „Am Anfang stehen die Reisenden selbst – ist bei den Mitarbeitern das Bewusstsein gestärkt, ist es zur Einführung nachhaltiger Maßnahmen nicht mehr weit.“ Dr. Carmen Giese vom TÜV Rheinland fasst zusammen: „Klimaneutralität wird immer wichtiger. Noch sind die Unternehmen zögerlich bei der Umsetzung konsequenter Maßnahmen, aber das Bewusstsein für die Thematik wächst.“

Die komplette Studie steht unter www.tuv.com/csr zum Download bereit oder kann als Printexemplar angefordert werden. Mehr Informationen unter Tel. 030 / 75623650.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN