Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Triple Alpha Luftfahrt weiter auf Wachstumskurs

Triple Alpha Luftfahrt, der größte Business-Jet Charter Anbieter
am Flughafen Düsseldorf, setzt weiter auf Wachstum: Mit dem Neuzugang
eines Citation Jets CJ 2 erweitert Triple Alpha sein Business-Jet
Portfolio auf acht Flugzeuge. Damit reagiert die Düsseldorfer
Luftfahrtgesellschaft auf die stark wachsende Nachfrage nach
Geschäftsflügen und steigende Mobilität von Geschäftskunden. Die
Citation CJ2 ist mit einer Geschwindigkeit von 790 Kilometern in der
Stunde der schnellste Jet in der Flotte von Triple Alpha und wird auf
allen Destinationen bis zu einer Reichweite von 3000 Kilometern
eingesetzt. Dazu zählt auch die Strecke Düsseldorf – Moskau nonstop,
die in dreieinhalb Stunden angeflogen wird. Der zweistrahlige Jet
erreicht eine Reiseflughöhe von 13.500 Meter und bietet Sitzplätze
für sieben Passagiere und zwei Piloten. An Bord befinden sich
Anschlüsse für Laptops und andere Kommunikationsgeräte.



Gegenwärtig registriert das General Aviation Terminal (GAT) in
Düsseldorf etwa 6500 Flugbewegungen von Business-Jets im Jahr. „Der
März war mit 250 Flugbewegungen der umsatzstärkste Monat seit
Bestehen unseres Unternehmens“, bestätigt Hans Pfeiffer,
Geschäftsführer von Triple Alpha Luftfahrt, die steigende Nachfrage
nach Business-Flügen. Besonders häufig fliegt der Jet Charter
Anbieter die Ziele Paris, London City, Berlin und München
an. „Die Flüge in Richtung Osten nehmen zu, generell haben wir ein
Wachstum im Auslandsgeschäft von über 20 Prozent zu verzeichnen, was
eine Folge des Zusammenwachsens der Europäischen Union ist“, erklärte
Pfeiffer anlässlich der Internationalen Luft- und
Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin. Der Umsatz der Düsseldorfer
Luftfahrtgesellschaft vollzog eine zweistellige Steigerung auf
15 Prozent gegenüber dem Vorjahr und beläuft sich auf über 10
Millionen Euro in diesem Jahr. Mit 15 Neueinstellungen in den
Breichen Ground Support, Flugberatung und Flugpersonal hat Triple
Alpha ebenfalls die Weichen auf Wachstum im personellen Bereich
gestellt.

Ein wichtiges Stimmungsbarometer für die dynamische Auftragslage
und Hochstimmung in der Luft- und Raumfahrtindustrie sind die
führenden Fachmessen in Genf und Berlin. So meldet die
Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin einen
Boom bei Geschäftsflugzeugen und erwartet weltweit einen Bedarf von
über 10.000 Business-Jets. Ein Blick auf die Besucherzahlen der Messe
für Geschäfts- und Privatluftfahrt belegt, in welch rasantem Tempo
die Sparte der Geschäftsreiseflugzeuge wächst: Die European Business
Aviation Convention and Exhibition 2006 (EBACE) eröffnete Anfang Mai
mit neuen Rekordzahlen bei Besuchern und Ausstellern in Genf. Damit
ist im diesem Jahr der Messezulauf um rund 25 Prozent gegenüber dem
Vorjahr angewachsen. Laut EBACE stieg das Wachstum der Business-Jets
in Europa um 12 Prozent auf nunmehr 1407 Flugzeuge an, was eine
Zunahme von 66 Prozent innerhalb der letzten Dekaden bedeutet.
Deutschland belegt mit 248 zugelassenen Business-Jets den ersten
Platz in der Rangliste nach Ländern, gefolgt von Großbritannien und
der Schweiz.

Triple Alpha

Triple Alpha Luftfahrt GmbH ist mit acht Business-Jets der größte
Anbieter von Geschäftsflügen in der Rhein-Ruhr-Region und mit über
6000 Passagieren jährlich der Marktführer am Düsseldorf International
Airport. Die Mehrzahl der Fluggäste sind Führungskräfte und
Firmeninhaber, die zu Geschäftsterminen geflogen werden. Seit über
zehn Jahren operiert Triple Alpha im Bereich Business Charter und
zeichnet sich durch ein hohes Maß an Kompetenz, Zuverlässigkeit und
Flexibilität aus. Die von den Piloten Hans Pfeiffer und Erik Scheidt
1995 gegründete Luftfahrtgesellschaft beschäftigt gegenwärtig 45
Mitarbeiter. Triple Alpha bietet Passagieren einen 24 Stunden
Rund-um-Service: Individuelle, auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene
Reiseplanung mit Limousinen-Service, Helikopteranschluss am
Reiseziel, Quick Check-In sowie gehobenes Catering garantieren ein
perfektes Reiseerlebnis. Nach höchsten Standards ausgebildete
Piloten, fortlaufend nach strengsten Sicherheitsauflagen geschult,
sorgen für einen angenehmen Flug und maximale Sicherheit an Bord.
Der Flugbetrieb von Triple Alpha ist nach den europäischen
Richtlinien JAR OPS 1 zertifiziert.

Auf Wartung und Sicherheit der Maschinen legt Triple Alpha
höchsten Wert.

www.3a-online.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben