Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Travel-Manager in der Kritik

Fred Hürst, Chef des Grand Hyatt Hotels in Berlin und Sprecher der europäischen Hyatt-Hotels, übt Kritik an den Einkäufern von Geschäftsreisen. Mit Verlaub: Aus Sicht der Hoteliers ist sie durchaus angebracht.

Einkäufer von Geschäftsreisen, so erklärte Hürst gegenüber dem „Handelsblatt“, würden nur den Preis und nicht die Qualität sehen. Die „eingeschränkte Sichtweise“ führe dazu, dass in einigen deutschen Großstädten keine neuen Hotels der oberen Segmente gebaut würden. Hürst: „Alle fordern solche Häuser für die Geschäftsreise-Klientel, doch wenn sie gebaut werden, sind die Einkäufer nicht bereit, die notwendigen Preise zu zahlen.“





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN