Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Travel Industry Club und VDR bringen Geschäftsreiseplaner und Anbieter zusammen

Gemeinsam geht es bekanntlich besser. Dieser Ansatz scheint auch in der Airline-Industrie Einzug zu nehmen. Immer mehr Fluggesellschaften haben erkannt, dass sie durch Allianzen Kosten reduzieren, ihre Netze ausdehnen und ihren Service verbessern können. Doch was sagen die Kritiker zu dieser internationalen Machtkonzentration? Wird dem Tourismus schließlich sogar eine Monopolisierung am Himmel drohen und wieso ist besonders in der Golfregion eine ablehnende Haltung zu Luftfahrtbündnissen zu verzeichnen?

Diese Fragen diskutieren Experten beim gemeinsamen Networking-Event der Business Travel & Meetings Show, des Travel Industry Club e.V. und des Verbands Deutsches Reisemanagement e.V.. Der Wirtschaftsclub und der Geschäftsreiseverband bringen am 12. April 2011 im Sheraton Düsseldorf Airport Hotel Geschäftsreiseverantwortliche und Anbieter zur Diskussion „Airline Allianzen – die neuen Kartelle am Himmel? Die Airline Industry im Umbruch“ zusammen. Auf dem Podium sitzen Rüdiger Kiani-Kress, Redakteur WirtschaftsWoche, Jürgen Loschelder, Head of Travel Management bei ThyssenKrupp und Stephan Nagel, Senior Vice President Strategy Air Berlin. Prof. Dr. Adrian von Dörnberg, Vice President Relationship Management und Science beim Travel Industry Club, wird durch den Abend führen. Mit einem gemeinsamen Networking klingt der Abend aus.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Mitglieder des Travel Industry Clubs und des VDR kostenfrei. Nichtmitglieder zahlen 40,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

www.travelindustryclub.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben