Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Transportmittel immer häufiger Mietwagen

Geschäftsleute sind auf Dienstreisen immer häufiger im Mietwagen unterwegs. Das Institut für Demoskopie Allensbach (IfD) zählte für das vergangene Jahr 1,17 Millionen geschäftliche Anmietungen an deutschen Stationen. Die Reisenden sparen durch dieses Transportmittel erfolgreich Geld, denn trotz vermehrter Buchungen sinken die Gesamtausgaben für Mietwagen.

In den Jahren 2009 und 2010 buchten Geschäftsreisende jeweils 2 % bzw. 5 % mehr Mietwagen als im Vorjahr, so die Zahlen des IPK World Travel Monitor und des Verbandes Deutschen Reisemanagements (VDR). Der VDR meldete, dass jedes 7. Unternehmen künftig noch öfter Mietwagen einsetzen wolle.
Die Gesamtausgaben für Dienstreise-Mietwagen sinken dennoch: Laut VDR fielen sie von 4,3 Milliarden Euro im Jahr 2009 um 21 % im Vergleich zu 2008. Der Grund: Um die Kosten so gering wie möglich zu halten, buchen Geschäftsleute zunehmend kleinere Mietwagen. Auswertungen von Europcar ergaben, dass Dienstreisende seit 2009 am häufigsten einen VW Golf oder ähnliche Modelle in europäischen Ländern mieten. Derselbe Sparkurs trifft auf andere Reisebausteine zu: Firmen buchen für ihre Mitarbeiter vermehrt Flüge in der Economy Class und Übernachtungen in einfachen Hotels und Pensionen. Viele unternehmensinterne Reisestellen wollen die im Krisenjahr 2009 durchgesetzten Einsparungen trotz Erholung der Wirtschaft beibehalten.

Quelle: www.billiger-mietwagen.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben