Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Tipps, wie man einen Flughafenaufenthalt sinnvoll und stressfrei nutzen kann

Gerade Geschäftsreisende sind oft Leidtragende von langen Wartezeiten und verspäteten Flügen und müssen nach einem hektischen Arbeitstag im Ausland, auch noch Ihren Feierabend am Flughafen verbringen.

Doch die moderne und wellnessorientierte Bewegung der Neuzeit, ermöglicht mittlerweile auch schon auf vielen Flughäfen, dass man die Wartezeit möglichst zügig und noch dazu „im eigenen Interesse“ hinter sich bringt.

Hier einige Tipps, wie der Aufenthalt am Airport so angenehm wie möglich gestaltet werden kann.
1. Online Check-In

Viele Airlines bieten einen Online Check-In unter bestimmten Bedingungen an. Die Bordkarte kann schon vorab ausgedruckt werden und man muss sich nicht mehr in die Check-In-Schlange einreihen.
Zeit sparen Sie auch, indem Sie bei frühen Abflügen in einem Flughafenhotel übernachten, und den Vorabend-Check-In vieler Airlines nutzen – so müssen Sie am Morgen nur noch mit Ihrem Handgepäck durch die Kontrollen.

2. In der Lounge warten

Nutzen Sie durch Airline-Memberships die zur Verfügung stehende Airport-Lounge und warten Sie in angenehmer und ruhiger Atmosphäre fernab vom Trubel in der Wartehalle. W-LAN, freie Getränke und Zeitschriften sind zumeist inklusive.

3. Am Flughafen essen

Vermeiden Sie, sich am frühen Morgen den doppelten Espresso runterzuwürgen oder sich am Weg zum Airport auf die Schnelle etwas vom Imbissstand einzuverleiben. Nutzen Sie besser die Gastronomieangebote am Flughafen. Ob Sandwich, Sushi oder italienische Küche – für jeden Geschmack wird sich etwas finden und Sie können in Ruhe Ihren Hunger stillen.

4. Geschenkauswahl im Duty Free

Nutzen Sie die Zeit zum Gustieren der Kosmetik- und Duftnovitäten in den Duty Free Shops (wann nimmt man sich sonst schon die Zeit). Machen Sie auch Gebrauch von dem vielfältigen Angebot und erledigen somit Geburtstags- bzw. Weihnachtsgeschenke. Auch sich selbst zu belohnen sollten Sie nicht vergessen – gerade nach einem anstrengenden Tag!

5. Massagen in Airport Spas

Sich belohnen – kann man natürlich auch auf andere Weise. Wenn Sie tatsächlich (länger als geplant) am Airport weilen müssen, dann sollten Sie einmal einen Zwischenstopp, vor oder nach einem Business-Termin, in einem Airport Spa in Erwägung ziehen.

Das muss nicht unbedingt viel Zeit in Anspruch nehmen – auch so genannte „massage bars“ bieten kurze Nacken- und Fussreflexzonenmassagen an. So sind Sie Verspannungen und lange Wartezeiten los.

Quelle: Business Travel Unlimited





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN