Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Tipps für Gäste und Reisende

Wenn 62 Tonnen schwere Stahlbinder von einem der größten Mobilkräne Europas über die Vorfahrten des Flughafens in den Rohbau der Airport Plaza gehoben werden, heißt das für den Autoverkehr und für Fußgänger: Sicherheit geht vor. Daher sind die Zufahrten in den Nächten vom 26. April bis zum 1. Mai während des nächtlichen Schwenkvorgangs über die Straßen gesperrt. Für den Einbau jedes der 102 Meter langen Stahlschwergewichte ist eine Nacht eingeplant, da allein das Aufrichten des Krans, der auf der oberen Vorfahrt positioniert wird, eine Stunde in Anspruch nimmt.

Flugverkehr ruht ab Punkt 23 Uhr
Um Störungen des Radarsignals durch den 82 Meter hohen Mobilkran zu vermeiden, ruht auf den Start- und Landebahnen des Flughafens in diesen fünf Nächten der Flugverkehr ab Punkt 23 Uhr bis 6 Uhr. Dies bezieht sich auch auf verspätete Flüge, die in dieser Zeit auf andere Flughäfen umgeleitet werden. Abholer können sich unter der zentralen Telefonnummer (040) 50 75-0 oder direkt bei den Airlines informieren.

www.ham.airport.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben