Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

The Cloud vernetzt Flughafen Leipzig/Halle mit WLAN

Die jährlich mehr als zwei Millionen Gäste des Flughafens Leipzig/Halle können künftig kurz vor dem Abflug oder nach der Landung ihre E-Mails lesen und beantworten oder im Internet surfen. Der Flughafen verfügt in allen Terminals und in der VIP-Lounge über einen öffentlichen Wireless LAN-Zugang für die drahtlose Einwahl ins Internet. Realisiert wird dies zusammen mit dem britischen Unternehmen The Cloud. The Cloud betreibt eine neutrale und offene Plattform, über die Provider wie Vodafone, iPass und Sprint ihre Dienste anbieten.

Damit die Kunden sich bequem ins Internet einwählen können, hat der Flughafen Leipzig/Halle sieben zentral gelegene Access-Points installiert. Über diese Einwahlpunkte erfolgt die Funkverbindung zum mobilen Endgerät des Kunden, sofern dieses ein integriertes WLAN-Modul oder eine WLAN-Karte besitzt. Die Anmeldung für den WLAN-Dienst ist sehr einfach. Nach dem Öffnen des Webbrowsers wird der Nutzer automatisch auf die Startseite von The Cloud geleitet und kann dort unter mehreren Providern und Zahlungsoptionen auswählen.

„Für uns ist es wichtig, dass die Fluggäste beim WLAN-Zugang ihren gewohnten Provider benutzen können“, betont Dietmar Rost, Leiter Kommunikation/Informatik vom Flughafen Leipzig/Halle. „Wir haben uns daher für die Multi Service Provider Plattform von The Cloud entschieden, da sie nicht exklusiv an einen Provider gebunden ist. Das ist vor allem während der Fußball-Weltmeisterschaft sehr wichtig, da wir am Spielort Leipzig viele WM-Touristen aus aller Welt erwarten.“

Vertragskunden der Cloud-Partner Vodafone und Sprint können beispielsweise über ihre Mobilfunkrechnung abrechnen, alle anderen Kunden zahlen mit Kreditkarte. Für Gäste des Flughafens eignet sich vor allem der neue Kurzzeitvoucher von The Cloud mit Wertguthaben von 30 Minuten (4,95 €), 60 Minuten (9,95 €) und 180 Minuten (13,95 €). Ideal für Fluggäste, da sie sich mehrfach einwählen können, bis das Guthaben verbraucht ist und sie nur die genutzten Minuten bezahlen. Restguthaben lassen sich bei der nächsten Einwahl an einem Hotspot von The Cloud unter denselben Zugangsdaten aufbrauchen. Zur Fußball-WM 2006 bietet The Cloud ab dem 05. Juni exklusiv einen WM WLAN-Pass mit Wertguthaben von 500 Minuten für 49,95 € an.

Informationen zum WLAN-Service unter www.leipzig-halle-airport.de oder www.thecloud.net





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben