Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Termine für die nächsten Terminalumzüge von oneworld in London Heathrow stehen fest

Nach dem Umzug von British Airways in das neue Terminal 5 stehen jetzt auch die Termine für die nächste Phase der Umzüge von oneworld in London Heathrow fest.

Finnair zieht am 27. Januar 2009 von Terminal 1 ins Terminal 3 um. Die Airline bietet tägliche Rundflüge zwischen Heathrow und ihrem Hub in Helsinki an.

Iberia verlegt am 25. Februar den Betrieb von Terminal 2 ins Terminal 3. Iberia bietet täglich acht Flüge zwischen Heathrow und Madrid sowie vier zwischen Heathrow und Barcelona.

British Airways wird den Auszug aus dem Terminal 1 vier Wochen später, am 25. Februar, abschließen. Dann werden die letzten Flüge, die von dort starten – Verbindungen nach Barcelona, Madrid, Lissabon, Nizza und Helsinki – ins Terminal 3 umziehen. Nur wenige Wochen später, am 29. März, werden die von British Airways angebotenen Verbindungen nach Malaga und Wien von Terminal 5 ins Terminal 3 verlagert.

Mit American Airlines, Cathay Pacific, Japan Airlines und Royal Jordanian residieren bereits vier von fünf oneworld-Airlines, die Heathrow anfliegen, im Terminal 3.

Der fünfte oneworld Carrier Qantas wird später im Laufe des Jahres 2009 von Terminal 4 ins Terminal 3 umziehen. Flüge von British Airways nach Bangkok, Singapur und Sydney werden parallel dazu von Terminal 4 ins Terminal 3 umziehen.

Damit wird der größte Flughafenumzug in der Geschichte von oneworld abgeschlossen. Danach operieren alle acht Carrier, die den größten Hub Europas anfliegen, in zwei – statt wie vorher in vier – Terminals.



Die oneworld Carrier, die ins Terminal 3 umziehen, nutzen künftig nebeneinander liegende Check-in-Schalter in den Zonen F und G. Der Flughafenbetreiber BAA investiert derzeit Millionen Dollar, um das Terminal 3 auf einen vergleichbaren Standard wie das neue Terminal 5 zu bringen.

Außer den Flügen, die ins Terminal 3 verlegt werden, ist der gesamte Betrieb von British Airways jetzt im Terminal 5 untergebracht.

Die Executive Club Lounge von British Airways im Terminal 1 schließt am 27. Januar 2009, um es Flughafenbetreiber BAA zu ermöglichen, mit der Erneuerung des Gebäudes fortzufahren. In den vier Wochen, bis auch die letzten Flüge ins Terminal 3 verlegt werden, können BA-Gäste die Star Lounge im Terminal 1 nutzen.

www.oneworld.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben