Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Terminal 4 des Flughafens Madrid jetzt mit Metro-Anschluss

Seit dem 3. Mai 2007 verkehrt die Linie 8 der Madrider U-Bahn bis zu ihrer neuen Endstation, dem Terminal 4 des Flughafens Madrid-Barajas.

Am Terminal 4 starten und landen seit dem vergangenen Jahr alle Iberia-Flüge sowie die der oneworld Partner-Airlines. Zu den zahlreichen Vorzügen des neuen Terminals kommt nun auch die schnelle Anbindung mit dem öffentlichen Nahverkehr in die Innenstadt hinzu.

Dank der Verlängerung der Metro-Linie 8 „Nuevos Ministerios – Barajas“ ist das Iberia-Terminal jetzt bestens an die Madrider Innenstadt angeschlossen.
Die Züge verkehren täglich von 06:05 bis 02:00h, je nach Tageszeit in Abständen von 4 bis maximal 15 Minuten. Die Fahrtdauer beträgt nur wenig mehr als 20 Minuten. An mehreren Haltestellen sowie an der Endstation „Nuevos Ministerios“ im Finanzzentrum von Madrid bestehen Umsteigemöglichkeiten zu weiteren U-Bahn-Linien oder anderen öffentlichen Verkehrsmitteln. Im Vergleich zu anderen europäischen Hauptstädten ist die Metro in Madrid ein sehr günstiges Transportmittel, die Einzelfahrt zum Flughafen kostet 2 EUR.



Iberia fliegt ab vier deutschen Flughäfen (Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München) drei- bis viermal täglich sowie ab Wien zweimal täglich nach Madrid und von dort weiter zu über 30 Zielen in Spanien sowie zahlreichen Langstreckenzielen in Lateinamerika, USA und Afrika.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN