Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Telefonieren und Internetnutzung im Nahverkehr soll besser werden

Im Hause der Deutschen Bahn hat am 2. April ein runder Tisch mit Spitzenvertretern der großen Telekommunikationsunternehmen, mehrerer Bahnunternehmen und der Aufgabenträger im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) stattgefunden.

Gemeinsames Ziel der Bahnbetreiber und Bestellerorganisationen im Nahverkehr sowie der Deutschen Telekom, Vodafone und Telefónica ist die zeitnahe Verbesserung der Telefonie und des Internetzugangs in Nah- und Regionalverkehrszügen.

Erörtert wurden Herausforderungen und Lösungsansätze in Bezug auf Technik, Netzabdeckung sowie Finanzierung. Dafür haben die Teilnehmer die kurzfristige Einrichtung einer gemeinsamen Arbeitsgruppe beschlossen. Diese soll bereits bis zum Sommer erste Ergebnisse vorlegen.
Dabei geht es neben der qualifizierten Erfassung des Sachstands zur Leistungsfähigkeit und Netzabdeckung der mobilen Telekommunikation vor allem um die gemeinsame Perspektive zur Weiterentwicklung. Die Ergebnisse sollen Transparenz schaffen, Optionen priorisieren und konkrete Handlungsimpulse an Unternehmen, Aufgabenträger sowie Politik geben.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben