Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Tarifkonflikt zwischen Bahn und GDL beendet

Die GDL hat sich gestern mit der Bahn im Ergebnis der Schlichtung in Frankfurt mit 14 unterschriebenen Tarifverträgen und einer Vereinbarung zur Reduzierung der Belastung des Zugpersonals geeinigt. Damit konnte der einjährige Tarifkonflikt mit 420 Stunden Arbeitskampf beendet werden.

Die GDL hat im Flächentarifvertrag für das Zugpersonal (BuRa-ZugTV) und in den Haustarifverträgen wesentliche Verbesserungen für alle Mitglieder des Zugpersonals durchgesetzt. Das sei nur gelungen, weil die Mitglieder trotz aller Widerstände solidarisch waren. Weitere Streiks dürften damit bei der Bahn vom Tisch sein.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben