Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Tanken nach wie vor zu teuer

Die Autofahrer müssen derzeit beim Tanken – wie schon in der Vorwoche – deutlich überhöhte Kraftstoffpreise bezahlen. Wie die heutige Auswertung der ADAC Kraftstoffpreis-Datenbank zeigt, kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Schnitt momentan 1,546 Euro. Gegenüber der Vorwoche sind dies 0,4 Cent weniger. Unverändert zeigt sich dagegen der Dieselpreis, der bei 1,394 Euro liegt.

Laut ADAC sind die aktuellen Kraftstoffpreise zu hoch. So ist nicht nur der Preis für Rohöl leicht zurückgegangen, vor allem der im Vergleich zum US-Dollar deutlich stärker gewordene Euro hätte zu einer Vergünstigung an den Zapfsäulen führen müssen. Umfassende Informationen zum Kraftstoffmarkt und den Preisen im In- und Ausland gibt es unter www.adac.de/tanken.

Quelle: ADAC





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben