Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Tanken deutlich teurer als im Vormonat

Die Kraftstoffpreise an den deutschen Tankstellen haben im September einen kräftigen Sprung nach oben gemacht. Wie die monatliche Auswertung der ADAC Kraftstoffpreisdatenbank zeigt, kostete ein Liter Super E10 im vergangenen Monat im Schnitt 1,545 Euro. Im August mussten die Autofahrer noch 3,3 Cent weniger für den Ottokraftstoff bezahlen. Der Dieselpreis lag im September bei durchschnittlich 1,421 Euro – ein Anstieg gegenüber August um 3,2 Cent.

Besonders teuer war Tanken im September an zwei Freitagen. Super E10 erreichte am 9. September den Monatshöchststand mit 1,576 Euro. Diesel war eine Woche später, am 16. September, mit einem Tagesdurchschnittspreis von 1,452 Euro am teuersten. Am günstigsten tankten die Autofahrer Super E10 am 25. September mit 1,496 Euro. Diesel war am 26. September mit 1,360 Euro am preiswertesten.

Nach neun Monaten deutet laut ADAC alles darauf hin, dass 2011 das teuerste Tank-Jahr aller Zeiten wird. Super E10 verteuerte sich auf durchschnittlich 1,527 Euro – im gesamten Vorjahr mussten die Autofahrer noch 1,405 Euro bezahlen. Noch deutlicher fällt die Verteuerung bei Diesel aus. In den ersten neun Monaten 2011 musste man je Liter Diesel 1,402 Euro bezahlen und damit 18,8 Cent mehr als im Jahr 2010. Weitere Informationen über die aktuellen Kraftstoffpreise gibt es unter www.adac.de/tanken.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben