Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Tagungsmöglichkeiten im Best Western Plus Palatin Kongresshotel

Aus dem Rahmen fallen, um die Ecke denken, sich auf den Kopf stellen – all das ist im Palatin für Tagungsgäste Programm durch das Angebot an kreativen Tagungsräumen. Frisch hinzugekommen ist nun durch sich überlappende Projektionen ein revolutionäres Präsentationserlebnis im neu ausgestatteten Raum Sickingentreff. Bilder lernen so das Laufen – und zwar im dreidimensionalen Raum.

Der Tagungsraum für 10 bis 150 Personen kann in drei Teile aufgeteilt werden. Die äußeren beiden verfügen über Festinstallationen von 5.000 ANSI-Lumen, zwei Full-HD-Projektoren und 366 cm mal 250 cm große absolut plane Leinwände. Im mittleren Raum kann auf Wunsch eine mobile Projektionslösung oder ein 70-Zoll-Monitor installiert werden. In allen Räumen kann das Licht vollständig oder auch in Zonen gedimmt bzw. ein- oder ausgeschaltet werden.

Vor allem aber befinden sich in den äußeren Raumteilen Effektprojektoren mit 8.500 ANSI-Lumen. Diese sind derzeit eine absolute Neuheit auf dem Weltmarkt. Sie ermöglichen dem Kunden eine Effektprojektion, die für nachhaltige Begeisterung beim Publikum sorgt. Mit ihnen ist es möglich, Panoramaprojektionen sowie ganz spezifische Kundenwünsche umzusetzen. Ob kleine Effekte wie umherflatternde Schmetterlinge, wandernde Logos, sich bewegende Figuren oder große Szenerien auf bis zu 10 Meter Breite, die den Raum in eine andere Landschaft versetzen, ist alles nach vorheriger Programmierung möglich. Eine Tagung, eine Konferenz, eine Präsentation oder auch eine Feier erhält dadurch eine weitere Dimension, die im Gedächtnis bleibt.

Damit diese Projektionen besonders gut herauskommen, wurde der Sickingentreff mit weißen Papiervorhängen ausgestattet, die an traditionelle japanische Raumteiler angelehnt sind und für eine optische Ruhe im Raum als Spielfläche für die digitalen Effekte sorgen. Zusätzlich kann der Raum für eine Intensivierung noch von außen auf Knopfdruck abgedunkelt werden.

„Uns war es wichtig, unseren Kunden ein Werkzeug an die Hand zu geben, mit dem sie Informationen anders aufbereiten können, um Präsentationen zum Event zu gestalten“, erklärt Palatin-Geschäftsführer Klaus Michael Schindlmeier. „Das Ziel ist, Werbung zur Werbung im wahrsten Sinne des Wortes zu machen und Gäste zu begeistern. Das gelingt uns mit einem Raum, der seinesgleichen sucht. Hotellerie ist Zukunft – und die Tagung der Zukunft gibt es schon jetzt bei uns!“
Mehr über das Best Western Plus Palatin Kongresshotel





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN