Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

TagungsBarometer für Düsseldorf

Erstmalig liegt für den Kongress- und Tagungsstandort der Landeshauptstadt mit dem „TagungsBarometer Düsseldorf“ eine umfangreiche Gesamt-Analyse des Marktes vor. Die Ergebnisse belegen die Stärke der Destination und auch die wirtschaftliche Bedeutung der Branche für die Rheinmetropole.

Im Jahr 2014 nahmen hier insgesamt 3,6 Millionen Menschen an Kongressen, Tagungen oder Events teil. Die Gesamtzahl der Veranstaltungen in dem Zeitraum summiert sich auf 44.800. Düsseldorf ist somit eine der Top-Kongressdestinationen in Deutschland wie Europa. Im Ranking der deutschen Städte aus Sicht der Kundengruppe „europäische Veranstalter“ liegt die Stadt als Standort auf Rang Vier und kann hier Hamburg, Köln und Stuttgart hinter sich lassen.*

Der Düsseldorfer Veranstaltungsmarkt
Insgesamt gibt es in der Landeshauptstadt 158 Veranstaltungsstätten, die sich in 14 Veranstaltungszentren, 57 Tagungshotels und 87 Event-Locations gliedern lassen. 62 Prozent aller 44.800 Veranstaltungen im Jahr 2014 fanden in den Tagungshotels statt. Bei der reinen Anzahl der Teilnehmer liegen die Event-Locations mit 40 Prozent der Gesamtteilnehmer vorn, leicht vor den Veranstaltungszentren mit 36 Prozent und deutlich vor den Tagungshotels mit 24 Prozent. Beruflich motivierte Veranstaltungen dominieren mit einem Anteil von annähernd 79 Prozent das Marktgeschehen. Mit dieser Zahl korrespondiert die Beobachtung, dass fast 79 Prozent der Veranstalter dem Wirtschaftsbereich entstammen. Die Top-Branchen hierbei sind IT/Telekommunikation (37,2 Prozent), Banken/Versicherungen (ebenfalls 37,2 Prozent), Chemie/Pharma (34,5 Prozent) sowie der Handel (29,5 Prozent). Im Non-Profit-Bereich sind Verbände mit 37,5 Prozent vorne vor privaten Veranstaltungen, die 17,6 Prozent des Non-Profit-Bereichs ausmachen. Insgesamt steht dieser Bereich für 21 Prozent aller Veranstaltungen.

Herkunft der Veranstalter, Internationalität und Saisonalität
43 Prozent aller Veranstalter entstammen der Region Düsseldorf, knapp 27 Prozent der Region West (NRW und Umfeld) und über 10 Prozent der Region Süd, die Rheinland-Pfalz, das Saarland, Baden-Württemberg und Bayern einschließt. Fast 8 Prozent der Veranstalter sind international. Großbritannien liegt hier vor den USA und Frankreich. Der Anteil ausländischer Teilnehmer in Düsseldorf liegt bei 8,6 Prozent. Dies bedeutet, dass insgesamt fast 310.000 Menschen aus dem Ausland zu Kongressen oder Tagungen nach Düsseldorf gereist sind. Der deutsche Durchschnittswert liegt bei lediglich 6,7 Prozent ausländischen Teilnehmern. Die stärksten Veranstaltungsmonate bezüglich der Anzahl waren 2014 der Mai und Oktober.

*abweichende Quelle hier: EITW, Meeting- & EventBarometer Deutschland 2014/2015

Mehr Infos: www.convention-duesseldorf.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben