Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Täglich nonstop nach Durban

Emirates verstärkt ihr Engagement in Südafrika und nimmt ab dem 1. Dezember 2008 Durban mit einer täglichen Flugverbindung von Dubai aus in ihr internationales Streckennetz auf. Die Hafenstadt ist neben Johannesburg und Kapstadt die dritte Emirates-Destination in Südafrika. Der afrikanische Kontinent ist ein wesentlicher Bestandteil der Expansionsstrategie der in Dubai beheimateten Fluggesellschaft. Zurzeit fliegt Emirates wöchentlich von ihrem Drehkreuz aus 86 Mal zu insgesamt 15 Destinationen in Afrika. Die Sitzplatzauslastung liegt dabei stets bei über 80 Prozent. Emirates ist auch Offizieller Partner der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010™.

Auf der über 6.600 kilometerlangen Strecke zwischen Dubai und Durban werden Jets vom Typ Airbus A330-200 mit 27 Business Class und 251 Economy Class Plätzen sowie 14 Tonnen Frachtkapazität eingesetzt.

Volker Greiner, Emirates Verkaufsleiter Deutschland: „Südafrika ist ein wichtiger Markt für Emirates. Mit der neuen Verbindung bieten wir Geschäfts- und Urlaubsreisenden aus Deutschland von Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg aus wöchentlich 35 Flüge in das Land der nächsten Fussballweltmeisterschaft.“

Der Emirates Flug EK 774 startet in Dubai um 4:45 Uhr und landet um 11:25 Uhr Ortszeit in Durban, der Rückflug EK 775 startet um 13:15 Uhr und erreicht Dubai um 23:45 Uhr Ortszeit. Die Flugdauer beträgt 8 Stunden und 40 Minuten. In allen Klassen kommen Passagiere in den Genuss der exquisiten Bordküche, des vielfach ausgezeichneten Bordservices sowie eines umfangreichen Unterhaltungsprogramms auf persönlichen Bildschirmen.

www.emirates.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN