Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

SWISS nimmt ersten neuen Airbus A330-300 in Betrieb

Heute (20.04.2009) pünktlich um 13.00 Uhr hob der erste neue SWISS Airbus A330-300 erstmals von Zürich nach New York ab. Die 227 Passagiere an Bord kommen in den Genuss eines völlig neuen Kabinenproduktes in allen drei Klassen. Vor dem Start fanden ein feierlicher Roll-in Akt sowie die Taufe des Flugzeugs statt. Die erste A330-300 trägt den Namen Schwyz.

Mit der Inbetriebnahme der ersten neuen A330-300 kommen SWISS Passagiere in den Genuss eines neuen Komfortmassstabs in allen drei Reiseklassen. Deutlich mehr Beinfreiheit in der Economy Class, ein zwei Meter langes, völlig flaches Luftkissenbett in der SWISS Business oder die Suite über den Wolken für unsere First Gäste sind zentrale Elemente des neuen Produkts. Hinzu kommt ein Bordunterhaltungssystem der neusten Generation. Das System erlaubt in allen Klassen eine grosse Auswahl aktueller Kinofilme, verfügt über 40 Fernsehprogramme und mehr als 300 Musik CDs.

„SWISS ist heute ein solide aufgestelltes Unternehmen in einem turbulenten Umfeld. Mit der Inbetriebnahme der ersten A330-300 untermauern wir die strategischen Investitionen in die Zukunft und festigen durch effizientere Flugzeuge unsere Marktposition weiter“, betonte SWISS CEO Christoph Franz. „Alle SWISS Mitarbeitenden haben hart für diesen Moment gearbeitet“, ergänzte Franz.

Die erste neue Maschine ist ab heute auf der Route Zürich – New York (LX14 und LX15) im Einsatz. In diesem Jahr werden noch drei weitere A330-300 in die SWISS Flotte integriert. Die neuen Flugzeuge ersetzen bis 2011 die bisherigen A330-200.

www.swiss.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben