Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

SWISS führt in Zürich die Gepäcketikette zum Selberdrucken ein

Seit dem 1. September 2015 haben Gäste, die mit SWISS ab Zürich fliegen und online auf swiss.com einchecken, die Möglichkeit, die Gepäcketikette für ihr Aufgabegepäck zu Hause auszudrucken. Dank dieser neuen Option können sie etwas Zeit am Flughafen sparen. Die Funktion der Gepäcketikette zum Selberdrucken ist für alle Abflüge mit SWISS ab Zürich inklusive Weiterflüge (ohne Codeshare) verfügbar.

SWISS ist damit die erste Fluggesellschaft mit Netzwerkbetrieb, die ihren Fluggästen diese Möglichkeit umfassend zur Verfügung stellt. Die Gepäckfreimengen bleiben unverändert bestehen.

Während des Online-Check-ins kann der Kunde bis zu vier Gepäcketiketten drucken. Gleichzeitig erhält er davon eine zusätzliche Bestätigung und im Anschluss auch die Bordkarte. Damit ist er bereits im Besitz aller notwendigen Reisedokumente, wenn er am Flughafen eintrifft. Die Etiketten können in regulärem A4-Format ausgedruckt und dann gefaltet mittels einer transparenten Plastikhülle am Koffer angebracht werden. Diese kann kostenlos am SWISS-Schalter am Flughafen bezogen und für alle zukünftigen Flüge wiederverwendet werden. Wo vorhanden (z.B. in Genf) kann der Koffer direkt beim Self-Service-Bag-Drop-Automaten abgegeben werden. Die Möglichkeit, das Gepäck am bedienten Schalter abzugeben, bleibt weiterhin bestehen.

Ausweitung auf Flüge nach Zürich geplant

Zukünftig wird die Option der Gepäcketikette zum Selberdrucken auch auf SWISS-Flüge aus dem Ausland nach Zürich ausgeweitet. Als erstes folgen alle SWISS-Flüge aus den USA sowie von weiteren Stationen, die ausserhalb der EU liegen. Ab New York JFK und Moskau nach Zürich steht der Dienst bereits ab heute zur Verfügung. Für Abflüge aus EU-Mitgliedsstaaten werden derzeit in enger Zusammenarbeit von IATA und den zuständigen Behörden die rechtlichen Grundlagen geschaffen.

In Genf wurde die Neuerung bereits am 18. August für Abflüge ab Genf sowie für einige ausgewählte Flüge aus dem Ausland nach Genf eingeführt, namentlich ab New York JFK, Pristina, Marrakesch, Skopje und seit dem 25. August ab Moskau.

Bei der Gelegenheit ein Hinweis für Passagiere der SWISS mit Abflug Zürich:
SWISS führt seit kurzem Handgepäckkontrollen in Zürich durch. Bei diesen Kontrollen wird insbesondere die Anzahl der Gepäckstücke überprüft. Auch wird das Gewicht des Handgepäcks mittels einer Handgepäckwaage überprüft.
Informationen zum Handgepäck auf SWISS-Flügen gibt es unter:
www.swiss.com/us/DE/vorbereiten/gepaeck/handgepaeck





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben