Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Swire Hotels eröffnen ihr erstes Haus in Hongkong: The Upper House

Im Land des Lächelns: Anfang Oktober eröffneten die Swire Hotels ihr erstes Haus in Hongkong. The Upper House folgt dem Opposite House, das letztes Jahr in Peking lanciert wurde. Im Januar 2010 folgt mit dem EAST ein weiteres Hotel in Hongkong. The Upper House liegt in den oberen Stockwerken von Pacific Place, Hongkongs Szene-Einkaufskomplex mit zahlreichen Restaurants, Hotels und exklusiven Einkaufsmöglichkeiten. Der Name „Upper House“ soll die erhöhte, ruhige Lage oberhalb der hektischen Großstadt beschreiben. Für das Design verantwortlich zeichnet der bekannte Architekt Andre Fu, der vorwiegend mit natürlichen Materialien, markanten Skulpturen und originellen Kunstwerken arbeitet. Für Kulinarische Höhenflüge sorgt der hoch dekorierte Starkoch Gray Kunz.

Die 117 Zimmer – darunter 21 Suiten und zwei Penthäuser – dürfen sich die größten in ganz Hongkong nennen. Beginnend bei 68 Quadratmeter bietet jeder Raum einen weiten Blick über den Hafen und die Küste. Kulinarisches Highlight des Upper House ist das Café Gray Deluxe im 49. Stock, das der Gast über eine sogenannte „Sky Bridge“ erreicht. Diese spannt sich über ein 40 Meter hohes Atrium und bildet das perfekte „Entrée“ für die Kreationen des prämierten Küchenchefs Gray Kunz. Zur Eröffnung bietet das neue Stadthotel zwei Übernachtungen zum Preis von einer. Die Raten starten bei 3.388 Hong Kong Dollar (zirka 300 Euro); das Angebot ist bis 31. Dezember gültig und unter der Telefonnummer 00852 2918 1838, der Emailadresse info@upperhouse.com oder im Internet unter www.upperhouse.com buchbar.



„Papierlos“ für die Umwelt

Neben zahlreichen anderen Besonderheiten, hat sich The Upper House zum Ziel gesetzt, den Aufenthalt seiner Gäste möglichst „papierlos“ zu gestalten. Die Hotelinformationen sind auf einem einzigartigen iPod-touch® in jedem der 117 Zimmer zu finden; der Check-In erfolgt direkt über den PC. Über WiFi – also einer Wlan-Verbindung – können besondere Vorlieben und Wünsche schon auf dem Weg vom Flughafen zum Hotel durchgegeben werden. Auch beim Auschecken geht alles schnell und kompliziert: Der Gast erhält seine Endabrechnung einfach per Email. General Manager Dean Martin ist auf dieses umweltschonende, zukunftsweisende System besonders stolz und sieht darin einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz.

Weitere Hotels in Hongkong





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben